Kokzygodynie

Heilpraxisnet

Schmerzen am Steißbein – Kokzygodynie

Als Kokzygodynie bezeichnet man Schmerzen am Steißbein, unabhängig vom Auslöser oder vom Verlauf, die von Betroffenen oft als Rückenschmerzen oder Kreuzschmerzen bezeichnet werden.

Kokzygodynie:
Kokzygodynie
Synonyme
Ursachen
Beschwerden, Symptome
Auftreten

Mehr zum Thema:

Synonyme

Kokzygodynie, Steißbeinschmerzen, Coccygodynia, Steißbeinneuralgie, Schmerzen am Steißbein.

Kokzygodynie-Steißbein

Ursachen

Medizinisch wird die Kokzygodynie in traumatisch und idiopathisch unterteilt. Durch Stürze oder Unfälle oder nach Geburten kann das Steissbein luxieren oder subluxieren und es können benachbarte Strukturen wie die Bänder in Mitleidenschaft gezogen werden. Auslöser können aber auch Tumore sein.

Beschwerden, Symptome

Jeglicher Druck auf das Steissbein ist schmerzhaft. Stuhlgang, Sitzen, Geschlechtsverkehr und andere Tätigkeiten können für die Betroffenen zur Qual werden. Meist klagen sie dann über ziehende Schmerzen, die auch bis in die Hüft- oder Lendenregion ausstrahlen und so selten auch mal als Rückenschmerzen, Ischiasschmerzen oder Hüftschmerzen interpretiert werden können.

Auftreten

Etwa Zweidrittel der Betroffenen sind weiblich. Erstmalig beschrieben wurde die Symptomatik 1859 von dem innovativen schottischen Arzt und Freidenker James Young Simpson (1811- 1870). (Thorsten Fischer, Heilpraktiker Osteopathie)

nachweis: Paulwip  / pixelio.de