2016 werden Krankenkassenbeiträge steigen

Heilpraxisnet

2016 werden Krankenkassenbeiträge wieder steigen

05.01.2015

Die leichte Entlastung, die sich für Millionen Deutsche aufgrund der Reduzierung des gesetzlichen Krankenkassenbeitrags seit Anfang des Jahres ergeben hat, wird vermutlich nicht von Dauer sein. Bereits ab kommendem Jahr dürfen sich Versicherte auf steigende Beiträge für ihre Krankenkasse einstellen.

Zusatzbeiträge werden steigen
Aufgrund der Reduzierung des gesetzlichen Krankenversicherungsbeitrags hatte sich zum Jahreswechsel für viele Menschen hierzulande eine finanzielle Erleichterung ergeben. Doch von 2016 an müssen sich gesetzlich Versicherte in Deutschland wieder auf steigende Beiträge für ihre Krankenkasse einstellen.Wie das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ schreibt, könnten die Zusatzbeiträge nach Berechnungen des Gesundheitsökonomen Jürgen Wasem von der Universität Düsseldorf von aktuell durchschnittlich knapp 0,9 auf dann 1,15 Prozent des Bruttolohns klettern. Im Jahr 2017 dürften sie demnach sogar auf 1,4 Prozent steigen.

Entlastung nur von kurzer Dauer
Die Zusatzbeiträge, die von den Kassen seit 1. Januar erhoben werden dürfen, müssen von den Arbeitnehmern allein getragen werden. Am allgemeinen Beitragssatz, der bei 14,6 Prozent festgeschrieben ist, müssen sich derzeit auch die Arbeitgeber zur Hälfte beteiligen. Wie es heißt, dürften damit die Entlastungen, von denen rund 20 Millionen Mitglieder seit dem Jahreswechsel profitierten, nur von kurzer Dauer sein. Mehr als die Hälfte der insgesamt 123 gesetzlichen Kassen haben für 2015 niedrigere Beitragssätze angekündigt.

Experten mutmaßen schon lange über steigende Beiträge
Dass die Beiträge zur Krankenversicherung bald wieder steigen werden, wurde von Experten schon seit längerem gemutmaßt. So hatte etwa die Barmer GEK mitgeteilt, dass sie davon ausgeht, dass die Krankenversicherungsbeiträge in Deutschland in den kommenden Jahren deutlich steigen werden. Und auch der Vorstandsvorsitzende der Techniker Krankenkasse (TK), Jens Baas, sagte vor einigen Wochen, dass er erwartet dass der Zusatzbeitrag nach 2015 sehr schnell ansteigen werde. Für 2015 seien die Kassen noch zurückhaltend gewesen bei ihren Zusatzbeiträgen, doch ihre finanziellen Polster könnten bald aufgebraucht sein. (ad)

Advertising
Bild: I-vista / pixelio.de