Ärzte entfernen Riesen-Tumor bei Ungarin

Heilpraxisnet

Frau von 25 Kilogramm schwerer Geschwulst befreit

11.06.2014

In Ungarn haben Ärzte einer 46-jährigen Frau einen 25 Kilogramm schweren Tumor entfernt. Dies habe laut der „dpa“ die ungarische Nachrichtenagentur MTI berichtet. Demnach war der Patientin die Geschwulst bereits Mitte Mai im Landesinstitut für Onkologie in Budapest entnommen worden. Mittlerweile sei die Frau wieder zu Hause und hätte auch keine Beschwerden mehr, so die Mitteilung weiter, zudem habe die Frau infolge des Eingriffs 40 Kilogramm Gewicht verloren.

Immer mehr ehemals inoperable Tumore werden erfolgreich operiert
Wucherungen in dieser Größe gelten nach wie vor als selten. Dennoch werden gerade in den letzten Jahren immer wieder Fälle bekannt, in denen es Medizinern gelungen ist, zuvor als inoperabel geltende Tumore erfolgreich zu entfernen. So war beispielsweise im Sommer letzten Jahres einer 67-jährigen Patientin aus Bulgarien eine 23 Kilogramm schwere Geschwulst aus dem Bauch entnommen worden. Die Frau hatte zuvor bereits 20 Jahre im Wissen um den Tumor gelebt, eine OP war jedoch aufgrund der medizinischen Entwicklung erst jetzt in Betracht gekommen. (nr)

Advertising