Der Osterhase bringt Pollen mit

Heilpraxisnet

Der Osterhase bringt Pollen mit: An den kommenden Ostertagen 2010 könnte es zu einem starken Pollenflug kommen, warnt die Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst. In etwa einer Woche werden die Birkenpollen beginnen zu fliegen.

An den kommenden Ostertagen 2010 könnte es zu einem starken Pollenflug kommen, warnt die Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst. In etwa einer Woche werden die Birkenpollen beginnen zu fliegen. Auf diese Pollen reagieren viele Menschen mit Symptomen wie Schnupfen, Niesen, Augenjucken und -tränen und eventuell Atemnot, wenn sie anfällig für asthmatische Problematiken sind.

Dieses Jahr ist für die Birkenpollen ein sogenanntes „Mastjahr“. Das bedeutet, dass besonders viele Pollen fliegen werden, da die Birken nur alle zwei Jahre viele Pollen haben. Zusätzlich fängt die Hasel durch die recht lange Kälteperiode, nun erst recht spät an zu blühen. Das könnte für viele Allergiker und Heuschnupfen- Geplagte zu einer Doppelbelastung werden. Asthmatiker sollten die Situation gut beobachten, denn bei einer Überreaktion aufgrund des Pollenflugs kann es zu einer lebensbedrohlichen Atemnot kommen.

Mehr zum Thema:

Die Naturheilkunde empfiehlt Allergikern schon im Winter mit Gegenmassnahmen zu beginnen und auch Ursachenforschung zu betreiben. So wird schon seit längerem zwischen Darmproblemen, wie dem Leaky Gut- Syndrom, und Allergien ein Zusammenhang vermutet. (Thorsten Fischer, Heilpraktiker Osteopathie, 26.03.2010)

Passend zum Thema Pollen:
Heuschnupfen 2010: Spät und heftig
Pollenallergie & Heuschnupfen