Dschungelcamp für Homöopathen

Heilpraxisnet

Fernsehhinweis: Das Dschungelcamp für Homöopathen

13.11.2013

Heute abend läuft auf 3Sat um 21:45 Uhr eine Dokumentation über Robert Müntz, der sich darauf spezialisiert hat, seltene Grundstoffe für homöopathische Arzneien zu finden und die Mittel herzustellen.

Im Regenwald am Amazonas melkt er giftige Vogelspinnen, am Rio Negro fängt er Piranhas, oder er bewältigt gefährliche Stromschnellen eines Flusses in Borneo, um seltene Orchideen zu finden. Der Eisenstädter Robert Müntz unternimmt seine Reisen in entlegene Gebiete dieser Welt um die Grundstoffe von Pflanzen und Tiere für neue homöopathische Arzneien zu finden.

Im Juli 2012 brach Robert Müntz zu seiner 11. Amazonasexpedition in den peruanischen Dschungel südlich von Iquitos auf. Sein großes Ziel war, das Gift der Lachesis (Buschmeisterschlange) mit nach Hause zu bringen. Bei dieser Reise wurde er vom holländischen Arzt und Homöopathen Dr. Jan Scholten begleitet. (pm)

Advertising

Bild: ORF/seagull film/Katrin Filenius