Erneuerungskur: Viel Gewicht dank der Antioxidantien-Diät verlieren

Alfred Domke

„Erneuerungs-Diät“: Antioxidantien sollen beim Abnehmen helfen

Zu kaum einem Thema gibt es so viele unterschiedliche Meinungen wie zur richtigen Strategie zum Abnehmen. Manche behaupten, es sei am besten, möglichst wenig Kohlenhydrate zu sich zu nehmen, andere meinen, man müsse vor allem auf Fett verzichten. Ein Forscher aus Australien behauptet nun, seine „revolutionäre“ Diät könne wirklich bei der Gewichtsreduktion helfen. Die Methode konzentriert sich auf Antioxidantien.


Richtige Ernährung zum Abnehmen

Sei es, weil man etwas zu viel überflüssige Pfunde auf den Rippen hat, sich fitter fühlen möchte oder etwas Gutes für die Gesundheit unternehmen will: Es gibt viele Gründe, warum Menschen ihr Gewicht reduzieren wollen. Regelmäßige Bewegung kann hier helfen, denn Sport vertreibt nicht nur den ständigen Hunger, sondern dabei werden auch zahlreiche Kalorien verbrannt. Allerdings hilft Sport allein nicht gegen Übergewicht. Ganz wesentlich ist die richtige Ernährung. Und diese sollte laut einem australischen Forscher reich an Antioxidantien sein. Denn diese helfen dem Wissenschaftler zufolge beim Abnehmen.

Laut einem australischen Forscher sollen Antioxidantien aus Obst und Gemüse beim Abnehmen helfen. Die Methode des Wissenschaftlers setzt auf diätetische Antioxidans aus Äpfeln. (Bild: Syda Productions/fotolia.com)

Antioxidantien gegen freie Radikale

Es ist seit langem bekannt, dass Antioxidantien dem Körper im Kampf gegen freie Radikale helfen und somit Krankheiten vorbeugen können. Helfen sie aber auch bei der Gewichtsreduktion?

Ein australischer Wissenschaftler behauptet, er habe eine bahnbrechende antioxidative Diät entdeckt, die Menschen helfen kann, überschüssige Kilos zu verlieren, während sie gleichzeitig ihr Immunsystem stärken.

Dr. Vincent Candrawinata, der laut einem Bericht der britischen Zeitung „Daily Mail“ das weltweit stärkste diätetische Antioxidans aus australischen Äpfeln produziert, sagte, dass es viele Vorteile für die „Renewal Diet“ („Erneuerungs-Diät“) gibt.

Unsere Zellen werden geschädigt

„Antioxidantien sind wichtig für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden unseres Körpers“, so Dr. Candrawinata von der University of Newcastle im australischen Bundesstaat New South Wales.

Sie helfen gegen freie Radikale, die „unsere Zellen schädigen, was zur Entwicklung von chronischen und schweren Krankheiten wie Krebs führen kann. Daher ist es wichtig, dass wir so viele Antioxidantien wie möglich konsumieren“, so der Forscher.

„Leider essen wir nicht genug Antioxidantien, um mit den regenerativen und Zellerneuerungsbedürfnissen unseres Körpers Schritt zu halten. Wir brauchen Antioxidantien mehr denn je.“

Denn: „Schlafmangel, schlechte Nahrungsmittelqualität, Alkohol und Umweltverschmutzung schädigen unsere Zellen.“

Risiko für chronische Krankheiten verringern

Die „Erneuerungs-Diät“ rege Menschen dazu an, mehr frische Früchte und Beeren zu essen, die reich an Antioxidantien sind.

Der Erfolg der Diät werde seiner Meinung nach durch ein Apfel-Superfood-Pulver seines Unternehmens noch verstärkt.

„Die Erneuerungs-Diät hilft den Menschen, ihre Zellen zu erneuern und wiederherzustellen, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu unterstützen und das Risiko chronischer Krankheiten zu verringern“, fasste Dr. Candrawinata zusammen.

„Sie unterstützt auch den Gewichtsverlust und erhöht die Energie und Wachsamkeit“, fügte er hinzu.

Täglich einen Apfel essen

Schon in jungen Jahren lernt man, dass ein Apfel am Tag den Doktor fern hält, so der Wissenschaftler. Und dem sei tatsächlich so.

„Die phenolischen Antioxidantien in Äpfeln tun fantastische Dinge für den menschlichen Körper, die uns vor Entzündungen und Zellmutationen schützen.“

In einer Welt, in der Verbraucher mit neuen Diäten und anderen Programmen zur Gewichtsabnahme bombardiert werden, glaubt Dr. Candrawinata, dass seine Diätmethode die beste Lösung ist, um die Gesundheit zu verbessern und in Form zu bleiben.

„So viele Diäten auf dem Markt fördern ungesundes Essen, das die Gesundheit schädigt und das Wohlbefinden der Menschen gefährdet“, sagte der Forscher.

„Ich wollte eine Diät entwickeln, die den Menschen hilft, Gewicht zu verlieren und gleichzeitig ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden unterstützt.“

Mehr frisches Obst und Gemüse

Es ist zwar sicher nicht falsch, die Menschen anzuregen, mehr frisches Obst und Gemüse zu essen. Schließlich wird der Körper über solche Lebensmittel mit wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen versorgt.

Zudem können dadurch auch die Zufriedenheit und das Wohlbefinden gesteigert werden, wie britische Forscher in einer Studie feststellten.

Ob Obst und Gemüse aber tatsächlich aufgrund der enthaltenen Antioxidantien beim Abnehmen helfen, ist wissenschaftlich derzeit noch nicht eindeutig belegt. (ad)