Fast jeder Zweite hat Angst vor Alzheimer

Fabian Peters

Knapp die Hälfte der Deutschen in Sorge vor einer Alzheimer-Erkrankung

14.04.2014

Die Angst vor Alzheimer ist bei Seniorinnen und Senioren in Deutschland relativ weit verbreitet. Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der „Alzheimer Forschung Initiative“(AFI) hat ergeben, dass 62 Prozent der Deutschen im Alter zwischen 60 und 69 Jahren Sorge vor einer Alzheimer-Erkrankung haben. Insgesamt war knapp die Hälfte der Befragten wegen einer möglichen eigenen Alzheimer-Erkrankung besorgt.

„Alzheimer ist mit rund 1,2 Millionen Patienten eine Volkskrankheit“ und entsprechend groß ist „die Sorge der Deutschen, selbst im Alter von der Krankheit betroffen zu sein“, berichtet die AFI. Insgesamt habe den Ergebnissen der vom Institut für Demoskopie Allensbach durchgeführten Umfrage zufolge, knapp die Hälfte der Deutschen (45 Prozent) Angst vor der neurodegenerativen Erkrankung. Bei Frauen ist die Sorge laut Mitteilung der AFI deutlich größer als bei Männern (51 Prozent gegenüber 39 Prozent). Zudem würden Menschen mit Alzheimer-Erkrankungen in der Familie oder im Bekanntenkreis die Krankheit vermehrt fürchten (66 Prozent beziehungsweise 58 Prozent). Mit zunehmendem Alter steige generell die Angst vor einer Alzheimer-Erkrankung.

Das bekanntlich im Alter steigende Alzheimer-Risiko, spiegelt sich auch in der aktuellen Umfrage wider. So nimmt die Sorge vor der Erkrankung mit steigendem Alter deutlich zu. Bei den 16- bis 29-Jährigen hatte nicht einmal jeder Fünfte Sorge (18 Prozent) um seine Gedächtnisleistung im Alter, während „es bei den 50 bis 59-Jährigen schon mehr als die Hälfte (54 Prozent) waren“, berichtet die AFI. Bei den über 70-Jährigen hätten sich rund sieben von zehn Befragten Gedanken um eine Alzheimer-Erkrankung gemacht. Insgesamt wurden im Rahmen der repräsentative Umfrage durch das Institut für Demoskopie Allensbach 1.507 Personen im Alter ab 16 Jahren befragt. Die Alzheimer Forschung Initiative finanziert neben derartigen Umfragen auch zahlreiche Forschungsprojekte und stellt kostenlos umfassendes Informationsmaterial zum Thema Alzheimer zur Verfügung. (fp)

Advertising