Fehlerhaft deklariert: Rückruf für Bio-Zartbitterschokolade bundesweit gestartet

Alfred Domke

Bio-Zartbitterschokolade wegen fehlerhafter Kennzeichnung zurückgerufen

Die Firma Les Chevaliers BV hat einen Rückruf für „dark dark chocolate – Bio Zartbitterschokolade“ gestartet. Die Tafeln wurden fehlerhaft deklariert. In dem Produkt befinden sich Bestandteile, die bei bestimmten Personen zu allergischen Reaktionen führen können.

Hersteller ruft Bio-Zartbitterschokolade zurück

Die Firma Les Chevaliers BV aus den Niederlanden ruft den Artikel „dark dark chocolate – Bio Zartbitterschokolade“ (100g) zurück. Wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit auf seinem Portal „Lebensmittelwarnung.de“ berichtet, sind von dem Rückruf alle Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 31.03.2019 und dem EAN-Code: 8713031775800 betroffen.

Die Firma Les Chevaliers BV hat wegen nicht deklarierter Milch- (Casein-)/ und Sojabestandteile einen Rückruf für „dark dark chocolate – Bio Zartbitterschokolade“ gestartet. (Bild: digieye/fotolia.com)

Verzehr kann zu allergischen Reaktionen führen

„Das Produkt enthält nicht deklarierte Milch- (Casein-)/ und Sojabestandteile“, heißt es in einer Kundeninformation.

„Das kann bei Personen, die an einer Milch-/Soja-unverträglichkeit leiden, zu allergischen Reaktionen führen, weshalb bei diesem Personenkreis dringend vor dem Verzehr abgeraten wird.“

Laut Gesundheitsexperten kann es bei Menschen mit einer Milchzuckerunverträglichkeit (Laktoseintoleranz) nach dem Verzehr von Milchprodukten unter anderem zu Symptomen wie Bauchschmerzen, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen oder auch Hautreaktionen mit Juckreiz kommen.

Nach Unternehmensangaben wurde das betroffen Produkt sofort aus dem Verkauf genommen. Kunden können die Produkte im jeweiligen Penny-Markt zurückgeben. Sie erhalten den Kaufpreis erstattet. (ad)