Flüssigkeit beugt Muskelkrämpfen beim Joggen vor

Astrid Goldmayer

Viel Flüssigkeit beugt Muskelkrämpfen beim Joggen vor

04.04.2012

Viele Jogger leiden unter Muskelkrämpfen während des Laufens. Auslöser ist häufig nicht etwa Magnesiummangel sondern zu wenig Flüssigkeit. Ausdauersportler sollten deshalb viel trinken und auf ausreichend Natrium im Sportgetränk achten.

Mehr zum Thema:

Untrainierte Jogger verlieren viele Mineralien durch Schwitzen
„Die eigentliche Ursache für Krämpfe ist meistens der Flüssigkeitsverlust“, berichtet Professorin Martina Herget von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken. „Daher ist die beste Vorbeugung neben der täglichen, bedarfsgerechten Zufuhr aller wichtigen Mineralien eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr vor und während der Belastung.“ Untrainierte Jogger verlieren beim Schwitzen besonders viele Mineralien. Herget empfiehlt ein Sportgetränk mit ausreichend Natrium. Circa 0,5 Gramm Kochsalz pro Liter sei eine geeignete Menge. „Natriumverluste sind deutlich häufiger die Ursache für Krämpfe als Magnesiummangel.“

Der im Volksmund häufig zitierte Magnesiummangel als Ursache für Krämpfe tritt demnach seltener auf. Die empfohlene Tagesdosis von 400 Milligramm Magnesium können gesunde Menschen problemlos mit der Nahrung aufnehmen. Haferflocken, Nüsse, Bohnen und Vollkornprodukte seien dafür besonders geeignet, berichtet die Expertin. „Liegt ein Magnesiummangel vor, müssen Speicher aufgefüllt werden“, erklärt sie. Eine einmalige Zufuhr reiche dafür nicht aus.

Gesundheitliche Schäden durch Überanstrengung beim Joggen
Herget rät, auf eine angepasste Belastung beim Joggen sowie geeignetes Schuhwerk zu achten. Eine im Auftrag der AOK durchgeführte Studie zeigte bereits im letzten Jahr, dass zu große körperliche Anstrengung beim Joggen nicht gesund ist. Das Ergebnis der Untersuchung: der übertriebene Leistungsaspekt beim Joggen macht die vermeintlichen Vorteile der körperlichen Aktivität sogar zu Nichte. Während bislang eher Gelenkschäden durch falsches Schuhwerk beim Joggen thematisiert wurden, stehen inzwischen auch andere mögliche gesundheitliche Beeinträchtigungen durch das Laufen zur Diskussion. Durch regelmäßige Überforderung beim Joggen kann es zu permanenten Erschöpfungszuständen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit kommen. Dies führt unter Umständen zu schweren muskulären Problemen und Herz-Kreislauf-Belastungen. (ag)