Forscher züchten Knorpel aus Stammzellen

Astrid Goldmayer

Forscher züchten frischen Knorpel aus Stammzellen

10.04.2012

US-amerikanischen Forschern vom Massachusetts General Hospital gelang jüngst die Züchtung von frischem Knorpel aus Stammzellen. Bisher mussten Knorpelzellen in einem langwierigen Verfahren zunächst aus einem gesunden Knorpel entnommen und dann im Labor vermehrt werden bis sie schließlich in das defekte Gelenk eingesetzt werden konnten. Die neue Methode ist jedoch bisher nur bei traumatischen Knorpelschäden anwendbar. Bei Arthrose mit beschädigtem Gelenkknochen funktioniert die Transplantation nicht.

Mehr zum Thema: