Forschung: Vitamin C schützt vor Grauem Star

Vitamin C als Vorsorge für Augenerkrankungen. Bild: arinahabich - fotolia
Sebastian
Wissenschaftler konnten belegen, dass Grauer Star nur zu einem Drittel genetisch bedingt ist. Einen viel größeren Einfluss haben umweltbedingte Faktoren, darunter die Zufuhr von Vitamin C aus der Ernährung.

Vitamin C als Vorsorge für Augenerkrankungen. Bild: arinahabich - fotolia
Vitamin C als Vorsorge für Augenerkrankungen. Bild: arinahabich – fotolia

Die Wissenschaftler aus London werteten Daten der sogenannten „Zwillingsstudie“ aus. Die Analyse von 2.054 weiblichen Zwillingen ergab, dass nur 35% der Katarakte erblich sind. Die anderen 65% gehen auf Umweltfaktoren zurück. Dazu gehört auch die Ernährung.

Am stärksten beeinflusste Vitamin C das Risiko: Zwillinge mit hoher Vitamin C-Zufuhr waren zu 19 % seltener an Grauem Star erkrankt als Zwillinge im untersten Drittel der Vitamin C-Zufuhr. Die Assoziation bestand nur für die Aufnahme von Vitamin C mit der Nahrung und nicht für Vitamin C-Präparate. Die Studie finden Sie hier.

Advertising