Gesunder Fenchel: Extra Putzen nicht sinnvoll

Bei Fenchel scheiden sich die Geister. Manche Menschen mögen das Gemüse wegen des intensiven Geschmack nicht so gern. Gebraten schmeckt es aber etwas milder. Gesund sind die Knollen auf jeden Fall. (Bild: karepa/fotolia.com)
Alfred Domke
Gebraten, als Tee oder Rohkost: Gesunder Fenchel ist vielseitig verwendbar
Fenchel lässt sich überaus vielseitig verwenden. Als Rohkost oder Salatzutat bringt er den typischen intensiven Fenchelgeschmack auf den Teller, gebraten schmeckt er etwas milder. Die Knolle ist aber nicht nur lecker, sondern auch gesund. Vor allem Fencheltee ist als ein altbewährtes Hausmittel gegen Bauchschmerzen bekannt.

Vielseitig verwendbar
Fenchel hat ähnlich wie Brokkoli, Zucchini oder Rucola den Weg über die gesunde mediterrane Küche nach Deutschland gefunden. Das leckere Gemüse lässt sich überaus vielseitig verwenden. „Als Rohkost oder Salatzutat bringt er den typischen intensiven Fenchelgeschmack auf den Teller“, schreibt der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn auf seiner Webseite.

Bei Fenchel scheiden sich die Geister. Manche Menschen mögen das Gemüse wegen des intensiven Geschmacks nicht so gern. Gebraten schmeckt es etwas milder. Gesund sind die Knollen auf jeden Fall. (Bild: karepa/fotolia.com)
Bei Fenchel scheiden sich die Geister. Manche Menschen mögen das Gemüse wegen des intensiven Geschmacks nicht so gern. Gebraten schmeckt es etwas milder. Gesund sind die Knollen auf jeden Fall. (Bild: karepa/fotolia.com)

Lecker und gesund
Durch das Erhitzen wird Fenchel milder. Wem das rohe Gemüse also zu intensiv schmeckt, sollte es einmal gedünstet, gebraten, als Suppe oder im Auflauf versuchen. Leckere Rezepte sind unter anderem im Internet zu finden.

Fenchel schmeckt nicht nur sehr gut, sondern dient auch der Gesundheit. Die Heilpflanze mit der großen Wirkung wird unter anderem als Hausmittel bei Blähungen eingesetzt.

Gut verträglich und leicht verdaulich
„Nicht nur Fencheltee sondern auch die Fenchelknollen sind gut verträglich und leicht verdaulich“, so der Provinzialverband. Das Gemüse enthält unter anderem Calcium, Magnesium, Kalium und Vitamin C.

Außerdem ist Fenchel ein Gemüse, das kaum Putzaufwand erfordert. Die gesamte Knolle mit Ausnahme des Strunks in der Mitte kann gegessen werden. In einem Folienbeutel kann Fenchel über mehrere Tage im Kühlschrank gelagert werden. (ad)

Advertising