GreenPoop: Dieser Burger King Whopper produziert grünen Stuhlgang

Sebastian
User berichten auf Twitter von skurriler Überraschung beim Toilettengang
Fast-Food-Fans können dieses Jahr bei Burger King eine ganz besondere Spezialität erwerben. Anlässlich der „Nacht der Geister“ am 31. Oktober hat die Kette den „Halloween-Whopper“ auf den Markt gebracht. Dieser sticht aus dem großen Burger-Angebot vor allem durch ein schwarzes Brötchen hervor. Doch das ist nicht die einzige Besonderheit: Denn wie mittlerweile durch Twitter bekannt wurde, führt der Grusel-Whopper zu merkwürdigen Magen-Darm-Problemen.

User berichten unter dem Hashtag „Greenpoop“ von Grünfärbung des Stuhls
Schnellrestaurants kreieren immer wieder neue, außergewöhnliche Fast-Food-Snacks, um sich von der Konkurrenz abzuheben und ihre Kunden zu begeistern. Auch Burger King bietet in den USA momentan eine Spezialität an, die für viel Furore und Interesse sorgt – auf den ersten Blick aber auch etwas eklig aussieht. Denn zu Halloween am Ende des Monats verkauft das Unternehmen einen Burger mit schwarzem Brötchen, das so aussieht, als sei es komplett verkohlt.

Schwarzer „Halloween-Whopper“ verursacht grünen Stuhlgang. Bild: absolutimages - fotolia
Schwarzer „Halloween-Whopper“ verursacht grünen Stuhlgang. Bild: absolutimages – fotolia

Schwarzfärbung des Brötchens vermindert nicht den Geschmack
Doch die Farbe scheint nicht das einzig Skurrile an dem Spezial-Burger zu sein, stattdessen scheint er sich auch sehr eigenartig auf die Verdauung auszuwirken. Dies wurde nun durch den Nachrichtendienst „Twitter“ bekannt. Denn hier berichteten einige User nun unter dem Hashtag „Greenpoop“ (dt. „grüne Kacke”) „von grün gefärbtem Stuhlgang nach dem Verzehr des Burgers“.

„Falls es jemand wissen möchte, der Halloween Whopper verfärbt Deinen Stuhl grün. Und nicht einmal kränklich-grün. Eher wie Trickfilm-Grün. Skurriles Grün“, schreibt der User „Cru$t Dad“ auf Twitter. Bestätigung kam von anderen Twitter-Nutzern, die jedoch auch betonten, dass die schwarze Farbe offenbar nicht zu Lasten des Geschmacks gehe: „Habe den #HalloweenWhopper gegessen, nur um zu sehen, um was es sich bei dem schwarzen Brötchen handelt. Er war gut, aber mit einer Nebenwirkung, #greenPoop am nächsten Tag“, so z.B. Userin „Jessica“.

Grüne Färbung offenbar nicht ungewöhnlich bei schwarzen Lebensmitteln
Nach Angaben des amerikanischen Online-Portals „Medical Daily“ sei die Grünfärbung des Stuhls nicht ungewöhnlich, denn grüne Farbstoffe würden häufig genutzt, um Nahrungsmittel schwarz zu färben. Ab dem 15. Oktober soll der dunkle Grusel-Whopper auch in den deutschen Burger-King Filialen erhältlich sein. (nr)