Hilft Wasser trinken beim Abnehmen?

Sebastian

Diät und Gesundheit: Hilft Wasser trinken beim Abnehmen?

(01.09.2010) Kann Wasser-trinken tatsächlich beim Abnehmen von Pfunden zu helfen? Viele Diät-Planer und Ernährungsberater haben es immer vermutet und es stimmt tatsächlich wie nun einer US-Amerikanische Studie heraus fand.

Wassertrinken kann beim abnehmen helfen. Schon zwei Gläser Wasser vor jedem Essen kann die Gewichtsreduktion tatsächlich beschleunigen. Das belegt eine Studie der Virginia Tech University. Denn durch das vermehrte Wasser trinken vor jeder Mahlzeit konnten die Studienteilnehmer die Aufnahme von Nahrung verringern, da das Hungergefühl deutlich abnahm.

Mehr zum Thema:

An der Studie nahmen 48 Probanden teil. Studienleiterin war die Wissenschaftlerin Dr. Brenda Davis von der Virginia Tech Universität. Die Teilnehmer wurden in zwei gleich große Diät-Gruppen eingeteilt. Die eine Gruppe bekam die Auflage vor jeder Mahlzeit mindestens zwei Gläser Waser zu trinken. Die andere Gruppe sollte die Flüssigkeitszufuhr so gestalten, wie sie es gewohnt sind. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Nach gut 12 Wochen hatten die Wassertrinker durchschnittlich sieben Kilo abgenommen. Das sind zwei Kilo mehr, als die Kontrollgruppe.

Doch welchen Einfluss hat das Wassertrinken auf unseren Körper? Die Forscher sind der Ansicht, dass das Wassertrinken als solches das Sättigungsgefühl früher eintreten lässt. Dadurch nahmen die Probanden in dem Studienverlauf deutlich weniger Kalorien zu sich, als die Kontrollgruppe. Die Losung ist demnach ganz einfach, befindet sich schon viel Wasser im Magen, ist weniger Platz für Nahrung vorhanden. Laut Studienergebnis haben die Teilnehmer etwa 75 bis 90 Kalorien weniger zu sich genommen, als die Vergleichsgruppe.

Auch andere Studien gelangten bereits zu ähnlichen Erkenntnissen. So hatte eine Studie der Berliner Charité aufgezeigt, dass das regelmäßige Trinken von gut 1,5 bis 2 Liter Wasser am Tag den Grundumsatz um rund 100 Kilogramm steigert. So kann festgehalten werden, dass im Verlauf einer Diät das regelmäßige Trinken von Wasser vor und während der Mahlzeiten das Abnehmen beschleunigen kann.

Auch die Naturheilkunde kennt Möglichkeiten effektiv anzunehmen. So kann bei der Methode „Fletchern“. Durch das langsame und konzentrierte Kauen der Nahrung in einer angenehmen und ruhigen Atmosphäre kann die Eigenwahrnehmung für das Sättigungsgefühl besser erkannt werden. Somit kann erreicht werden, dass man wesentlich früher satt wird und weniger Essen zu sich nimmt. (sb)