Ingwer senkt Blutzucker

Heilpraxisnet

Studie: Ingwer senkt Blutzuckerwerte

30.08.2012

Ingwer kann möglicherweise erhöhte Blutzuckerwerte regulieren und so Komplikationen bei Diabetes-Langzeitpatienten entgegenwirken. Für Patienten mit Typ-2-Diabetes könnte das als Therapieansatz interessant werden.

Mehr zum Thema:

Forscher an der University of Sydney fanden heraus, dass aus Ingwer gewonnene Extrakte die Aufnahme von Glukose in die Muskelzellen unabhängig von einer Insulingabe unterstützen. „Dadurch könnten erhöhte Blutzuckerwerte kontrolliert werden, die gerade bei Diabetes-Langzeitpatienten Komplikationen hervorrufen. Außerdem könnten Zellen so auch unabhängig von einer Insulingabe arbeiten", betonte Professor Roufogalis, Professor für pharmazeutische Chemie, der die Untersuchung leitete. "Die für diese erhöhte Glukose-Aufnahmefähigkeit verantwortlichen Komponenten heißen Gingerole, bei denen es sich um die größte Gruppe phenolischer Substanzen der Ingwerwurzel handelt", erklärt der Professor.

Erhöhte Oberflächenverteilung
Die Forscher untersuchten, wie Gingerole die Aufnahme von Glukose beeinflussten und stellten eine Erhöhung der Oberflächenverteilung des Proteins GLUT4 fest. Wenn sich das Protein auf die Muskelzellenoberfläche setzt, ermöglicht es so den Glukose-Transport in die Zellen. Bei Patienten mit Typ-2-Diabetes ist die Glukose-Aufnahmefähigkeit der Skelettmuskulatur aufgrund einer gestörten Insulin-Signalübertragung und einer Unwirksamkeit des Proteins GLUT4 deutlich reduziert. Daher lohnt es sich nach Ansicht der Forscher, diesen Ansatz in neuen Studien weiter zu verfolgen. Originalpublikation: Roufogalis et al. Gingerols of Zingiber officinale Enhance Glucose Uptake by Increasing Cell Surface GLUT4 in Cultured L6 Myotubes. Planta Med; DOI: 10.1055/s-0032-1315041, 2012 (pm)

Bild: w.r.wagner / pixelio.de