Johannes Bernot: Akupunkturkombinationen

Bild: vkph - fotolia
Sebastian
Klassische Punktkombinationen aus 1.700 Jahren Akupunkturtradition werden in diesem Buch erstmals systematisch nach Syndromen erfasst und in strukturierter Weise für die tägliche Praxis erschlossen. Tobias Rutkowsky hat es für Sie gelesen.

„In der Akupunktur ist es ähnlich wie in der Phytotherapie: Irgendwann hat man sich mit den einzelnen Akupunkturpunkten und Pflanzen beschäftigt und steht vor der großen Wahl der unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten. Wie schreibt man jetzt für den konkreten Patienten ein passendes ‚Rezept‘?

Bild: vkph - fotolia
Bild: vkph – fotolia

Dass diese Frage schon Jahrhunderte alt ist, wird in diesem Buch deutlich. Schaut man sich zunächst das Literaturverzeichnis an, fällt auf, dass von den ca.50 aufgeführten Werken nur eine Handvoll zeitgenössisch sind, der überwiegende Teil der Quellen reicht bis in Zeiten, die wir in Europa ‚Renaissance‘ oder ‚Mittelalter‘ nennen würden, einige sogar darüber hinaus.

Aus diesem Fundus schöpft der Autor neben einer Einführung in die ‚Kombi-Kunst‘ 188 Behandlungsvorschläge, die sich in 14 klassischischen chinesischen Gruppen (z.B.’Schleim lösende Kombinationen‘) sortiert finden. Die westliche Indikationssicht lässt sich entweder über das Stichwortverzeichnis oder eine Tabelle ansteuern, die mit QR-Code auch für den Praxisgebrauch ausdruckbar ist.

Auf einer kleinen Schema-Zeichnung findet sich zu jeder Indikation die Lage der Punkte. Bevor diese erläutert werden, gibt es eine Übersicht z.B. über die Art der Ausführung, die Pathogenese und Leitsymptome. Ein kleines Set an Modifikationsvorschlägen, mit dem die gewählte Kombination an die Situation des Patienten angepasst werden kann, beschliesst jedes Kapitel.

Fazit: Ein eigenständiges, klares und praxisnahes Buch, das aus der westlich-therapeutischen Situation bis in die fernöstliche Historie der Akupunktur greift. – Klasse!“ (HP Tobias Rutkowsky)

Bibliografie
Johannes Bernot: Akupunkturkombinationen
geb. 502 Seiten, Verlag Systemische Medizin AG, 2015, 69,00 EUR, ISBN 978-3864010446

Advertising