Jung und gesund mit Omega-3-Fettsäuren

Astrid Goldmayer

Wie Omega-3-Fettsäuren das Altern verhindern

19.10.2012

Laut einer US-Studie verlangsamen Omega-3-Fettsäuren den Alterungsprozess der Zellen im menschlichen Körper. Omega-3-Fettsäuren sind beispielsweise in Fisch enthalten und werden mit der Nahrung aufgenommen. Die langkettigen mehrfach ungesättigten Fettsäuren sollen das Wachstum sogenannter Telomere begünstigen, die sich mit dem Alter verbrauchen und verkürzen.

Mehr zum Thema:

Omega-3-Fettsäuren verlängern Lebensspanne gesunder Zellen
Omega-3-Fettsäuren sind langkettige mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die laut Professor Janice Kiecolt-Glaser von der Ohio State University und ihrem Team das natürliche Altern aufhalten sollen. Laut Studienergebnissen begünstigen die Fettsäuren das Wachstum sogenannter Telomere. Die Zellbestandteile verkürzen und verbrauchen sich bei der permanenten Zellteilung, für deren Steuerung sie zuständig sind. Zudem verhindern die Telomere die Entstehung von krebsauslösenden Veränderungen an den Chromosomen. Sobald die Telomere vollständig verbraucht sind, stirbt die Zelle den vorprogrammierten Zelltod. Durch Omega-3-Fettsäuren sollen die Zellbestandteile laut Studie länger erhalten bleiben und somit für eine verlängerte Lebensspanne gesunder Zellen sorgen.

Omega-3-Fettsäuren fördern die Gesundheit
Lange galt Fisch insbesondere aufgrund seines hohen Anteils an hochwertigem Eiweiß (15 bis 20 Prozent) sowie den verschiedenen Mineralstoffen und Vitamine, die in ihm enthalten sind, als wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung. Viele Fische enthalten beispielsweise die Vitamine D und B12, Kalium, Zink, Fluor und Jod. Vor allem bei Seefisch fällt der Jodanteil besonders hoch aus. Seit einiger Zeit ist auch die gesundheitsfördernde Wirkung des hohen Anteils an mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie beispielsweise der Omega-3-Fettsäuren in Fokus des Interesses gerückt. So sollen Omega-3-Fettsäuren auch das Risikos für bestimmte Erkrankungen wie Typ 2 Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduzieren. (ag)

Lesen Sie auch zum Thema Omega-3-Fettsäure:
Fettreicher Fisch beugt Diabetes & Herzleiden vor
Fischölkapseln in Schwangerschaft unwirksam?
Gemüse und Fisch zur Alzheimer-Vorsorge
Omega-3 Fettsäuren: Hilft gegen Psychose?

Bildnachweis: TiM Caspary / pixelio.de