Keine Sonnenbäder im Alter

Fabian Peters

Die Haut von Senioren reagiert sensibel auf ausgeprägte Sonnenbäder

28.03.2014

Mit dem Alter wird die Haut empfindlicher gegenüber der Sonne, weshalb für Seniorinnen und Senioren ein angemessener Sonnenschutz besonders wichtig ist. Da die Haut im Laufe des Lebens sehr viele Sonnenstunden erfährt, reagiert sie im Alter sehr viel sensibler auf intensive Sonneneinstrahlung. „Wir sehen deutlich lichtgeschädigte Haut im Alter“, zitiert die Nachrichtenagentur „dpa“ den Duisburger Dermatologen Hanspeter Prieur.

Laut Aussage des Hautarztes sind Lichtschädigungen der Haut heute sehr viel häufiger zu beobachten als noch vor einigen Jahren. Hierbei spiele auch eine Rolle, dass „Hüte aus der Mode gekommen“ sind und „Senioren wesentlich häufiger in den Süden“ reisen. Der Fachmann spricht von einem Summationseffekt. Um das Risiko schwerwiegender Gesundheitsschäden durch Entzündungen oder gar Hautkrebs zu minimieren, sollten Seniorinnen und Senioren laut Aussage des Experten im Alter keine ausgeprägten Sonnenbäder halten. Einen Sonnenbrand gilt es in jedem Fall zu vermeiden.

Verschiedene Medikamente erhöhen die Lichtempfindlichkeit
Wie viel Sonne die Haut im Alter verkraftet, hänge vom jeweiligen Hauttyp, der UV-Strahlung und weiteren Risikofaktoren, wie beispielsweise der Einnahme phototoxischer Medikamente ab. Zu diesen Arzneien, die die Lichtempfindlichkeit der Hut erhöhen, zählen laut Aussage des Dermatologen zum Beispiel Betablocker. Die Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG) nennt als mögliche Photosensibilisatoren, die einen verstärkten Sonnenbrand auslösen können zudem Wirkstoffe wie „Chinolone, Chlorpromazin, Amiodaron, Hydrochlorothiazid, Chinidin, Demethylchlortetracyclin und andere Tetracycline.“ Ob Medikamente eine erhöhte Lichtempfindlichkeit beziehungsweise Phototoxizität bedingen, ist laut Aussage von Hanspeter Prieur auf dem Beipackzettel zu erkennen. Seniorinnen und Senioren sollten sich dieses möglicherweise vorliegenden, medikamentös bedingten Risikos beim Aufenthalt in der Sonne bewusst sein und nicht zuletzt aus diesem Grund die Beipackzettel aufmerksam lesen. (fp)

Advertising

Bildnachweis: William Veder / pixelio.de