Klinik-Ranking: Charité ist bestes Krankenhaus

Heilpraxisnet

Klinik-Ranking: Charité ist bestes Krankenhaus

21.09.2014

Die Berliner Universitätsklinik Charité ist Deutschlands bestes Krankenhaus. Zu diesem Ergebnis kommt das Nachrichtenmagazin „Focus“ in seinem Krankenhaus-Ranking. Deutsche Kliniken haben auch im Ausland einen guten Ruf.

Berlin vor München und Dresden
Im neuen Krankenhaus-Ranking des Nachrichtenmagazins „Focus“ ist die Berliner Universitätsklinik Charité die Siegerin. Die Universitätskliniken von München (LMU) und Dresden belegen im bisher größten und umfangreichsten Vergleich deutscher Kliniken den zweiten und dritten Platz, wie es in einer Meldung der Nachrichtenagentur dts heißt. Gefolgt von Kliniken in Freiburg, Heidelberg und Tübingen.

Charité Siegerin unter rund 1000 Kliniken
Demzufolge bewertete das Nachrichtenmagazin in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Rechercheinstitut MINQ Daten von mehr als 1.000 Krankenhäusern. Das Ergebnis des Vergleichs ist eine Liste mit 100 Top-Kliniken. Wie mitgeteilt wurde, waren für die Platzierungen folgende Kriterien ausschlaggebend: der nachhaltige Behandlungserfolg bei Operationen, Komplikationsquoten, technische Ausstattung, Anzahl betreuender Ärzte, Qualifikation der Pfleger sowie die Patientenzufriedenheit und der Hygienestandard der Häuser.

Medizintourismus in Deutschland boomt
Auch im Ausland haben deutsche Kliniken offensichtlich einen guten Ruf. Immer mehr Patienten aus anderen Ländern kommen nach Deutschland, um sich hier in Krankenhäusern behandeln zu lassen. Fast 1,1 Milliarden Euro spüle der Medizintourismus in das deutsche Gesundheitssystem, wie die „Ärzte Zeitung“ Anfang des Jahres berichtete. Demnach liege der Anteil ausländischer Patienten in deutschen Kliniken bei 0,5 Prozent. Etwazehn Prozent der Krankenhäuser hierzulande widmeten sich explizit diesem Geschäftsbereich und zwar mit zunehmendem Erfolg. (ad)

Bild: Siegfried Baier / pixelio.de