Krankenkassen: Mehr Überschuss, als erwartet

Sebastian

Überraschend: Gesetzliche Krankenkassen im vergangenen Jahr mit Überschuss.

(14.07.2010) Die finanzielle Situation der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) scheint besser zu sein, als bislang von Experten vermutet. Laut Informationen der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" gebe es neue Berechnungen des Gesundheitsministeriums. So hätten die Krankenkassen im letzten Jahr 2009 einen satten Überschuss von rund 1,4 Milliarden Euro erwirtschaftet. Bislang nahm das Bundesgesundheitsministerium immer an, dass es rund 300 Millionen weniger sind. Die FAZ berichtet weiter, die neuen Zahlen seien die endgültigen Rechnungsergebnissen der Gesetzlichen Krankenkassen. Die Zeitung berief sich auf diese Ergebnisse.

Den meisten Überschuss produzierten die Allgemeinen Ortskrankenkassen mit rund 916 Millionen Euro. Bei vielen Krankenkassen dürften die erhobenen Zusatzbeiträge dazu geführt haben, dass die Haushalte wieder saniert worden sind. Der erwirtschaftete Gewinn ermöglicht den Krankenversicherungen nun, stärke Rücklagen zu bilden. Dennoch werden weitere Einsparungen im Gesundheitssystem statt finden. (sb)

Mehr zum Thema:

Bild: Andreas Morlok / pixelio.de