Lidl: Rückruf wegen Metallfremdkörpern in Köttbullar

Fabian Peters
Rückrufaktion nach dem Fund von Metallfremdkörpern in Köttbullar
Lidl hat eine Rückrufaktion für Köttbullar des Herstellers Tillman’s Convenience GmbH gestartet. Die Köttbullar könnten Metallfremdkörper enthalten, was beim Verschlucken ein erhebliches Risiko mit sich bringe. Der Warenrückruf gilt laut Mitteilung von Lidl für das Produkt „Gutknecht Köttbullar, tiefgefroren, 1000g“ – unabhängig von dem Mindesthaltbarkeitsdatum.

Lidl-Köttbullar
Lidl hat einen Rückruf für tiefgefrorene Köttbullar wegen möglicherweise enthaltener Metallfremdörper gestartet. (Bild: www.lidl.de)

Am 08. Juni hatte der Hersteller Tillman’s Convenience GmbH zunächst über einen Warenrückruf des Produktes „Gutknecht Köttbullar, tiefgefroren, 1000g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17. Oktober 2015 und der Charge 35810267 informiert, nachdem in dem Produkt Metallfremdkörper gefunden wurden, so die Mitteilung von Lidl. Allerdings könne „aufgrund neuer Erkenntnisse nicht ausgeschlossen werden, dass weitere Chargen betroffen sind“, berichtet Lidl. Um jegliche Risiken für Verbraucherinnen und Verbraucher auszuschließen sei nun im Sinne des konsequenten Verbraucherschutzes ein vorsorglicher Rückruf des Produktes – unabhängig von dem jeweiligen Mindesthaltbarkeitsdatum – erfolgt.

Verletzungsgefahr beim Verzehr der Köttbullar
Lidl verweist in seiner aktuellen Mitteilung ausdrücklich auf die mögliche Verletzungsgefahr beim Verzehr der Köttbullar und fordert die Kunden auf, den Rückruf unbedingt zu beachten und das betroffene Produkt nicht zu verzehren. Verkauft wurden die „Gutknecht Köttbullar, tiefgefroren, 1000g“ des Herstellers Tillman’s bei Lidl Deutschland. Verbraucherinnen und Verbraucher können die Köttbullar in allen Lidl-Filialen zurückgegeben, wobei der Kaufpreis auch ohne Vorlage des Kassenbons selbstverständlich erstattet werde, berichtet Lidl. Der Hersteller Tillman’s Convenience GmbH entschuldige sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten. (fp) 

Advertising