Medizinwissen für Heilpraktiker

Heilpraxisnet

Neue Ausgaben von Medizinwissen für Heilpraktiker erschienen

03.10.2012

Mit dem neuen Lehrbuch „Medizin für Heilpraktiker“ können sich Heilpraktikeranwärter gezielt auf die amtsärztliche Heilpraktiker-Überprüfung vorbereiten. In 32 Kapiteln wird das komplette Prüfungswissen, kompakt und übersichtlich aufbereitet.

Mehr zum Thema:

Mit diesem Lehrbuch wollen die Autoren eine umfassende medizinische Wissensbasis schaffen sowie ein grundlegendes Verständnis dafür, wie Krankheit, Diagnose und Heilung korrelieren. Denn auch wenn Heilpraktiker ganzheitlich behandeln, gründet sich ihre Tätigkeit auf medizinische Erkenntnisse der Pathophysiologie, der Pathoanatomie und das Erscheinungsbild eines jeden Leidens.

Heilpraktiker können sich mit diesem Lehrbuch gezielt auf die amtsärztliche Überprüfung vorbereiten. Neben der gesamten Bandbreite des Prüfungsstoffes enthält das Buch deshalb sämtliche schriftliche Prüfungsfragen der letzten zwölf Jahre. Textpassagen mit prüfungsrelevanten Inhalten sind farbig hervorgehoben und können so auf einen Blick sicher und schnell erkannt werden.

Neben dem Fokus Prüfungsvorbereitung, enthält dieses Buch das für die Behandlung von Patienten unabdingbare Medizinwissen, das den Heilpraktiker durch seinen Praxisalltag begleitet. Damit der Transfer von faktischem Prüfungswissen zu umfassenden medizinischen Kenntnissen gelingt, gibt es die „Heilpraktiker-Ampel“. Sie zeigt dem angehenden Heilpraktiker an, welche Krankheiten er behandeln darf und bei welchen er den Patienten auf jeden Fall zum Arzt schicken sollte. I. Guillou, A. Schäffler, M. Escher (Hrsg.) Medizin für Heilpraktiker, Stuttgart: Haug Verlag 2012 (ISBN: 9783830474289)