Mehr Energie: Kaffee erhöht die Ausdauer beim Sport

Fabian Peters
Kaffee führt zu einer Leistungssteigerung beim Sport
Immer wieder ist zu hören, dass Kaffee positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben soll. Jetzt gibt es eine weitere Studie, die uns mehr Gründe gibt, auch in in Zukunft weiter Kaffee zu trinken. Amerikanische Wissenschaftler stellten fest, das Kaffee unsere Ausdauer während verschiedener Trainingseinheiten erhöht.

Vor einigen Jahrzehnten wurde Kaffee noch nachgesagt, dass er die Gesundheit nachhaltig schädige. Aber immer mehr Untersuchungen haben in den letzten Jahren haben erwiesen, dass Kaffee durchaus positive Auswirkungen auf den menschlichen Körper haben kann. Amerikanische Forscher von der „University of Georgia“ konnten nun in einer aktuellen Studie nachweisen, dass Kaffee beispielsweise unsere Ausdauer beim Joggen erhöht. Die Ergebnisse ihrer Untersuchungen veröffentlichten die Wissenschaftler in dem Fachjournal „International Journal of Sport Nutrition and Exercise Metabolism“ (IJSNEM).

Kaffee erhöht beim Sport die Ausdauer. (Bild: Maurizio Re/fotolia.com)
Kaffee erhöht beim Sport die Ausdauer. (Bild: Maurizio Re/fotolia.com)

Kaffee so wirksam wie reines Koffein?
Die amerikanischen Forscher prüften, ob Kaffee positive Auswirkungen auf unsere Ausdauer haben kann. Es gebe zwar eine Fülle von Untersuchungen über reines Koffein, aber dennoch bestehe ein Mangel an qualitativ hochwertiger Forschung, die Kaffee als Koffein-Quelle untersucht, erläuterte Studienautor Simon Higgins. Lange Zeit wurde vermutet, dass Kaffee nicht die gleichen Vorteile bringen würde, wie reines Koffein. Aber die Ergebnisse der neuen Studie könnten jetzt zur Folge haben, dass Athleten ihre Koffein-Pille gegen eine Tasse Kaffee austauschen.

Probanden tranken Kaffee und fuhren danach Rad oder joggten
Im Rahmen ihrer Untersuchung analysierten die Wissenschaftler von der „University of Georgia“ neun ältere Studien, die mögliche Auswirkungen von normalem Kaffee überprüften. Die Menge an Koffein in einer Tasse Kaffee variiert zischen 75 mg und 150 mg abhängig von der Kaffeesorte und der Zubereitung. Die amerikanischen Mediziner untersuchten, wie sich Kaffee auf unsere sportliche Ausdauer auswirkt. Aus diesem Grund tranken die Probanden in der Untersuchung Kaffee und fuhren danach Rad oder joggten.

Ausdauerleistung durch Kaffee um 24 Prozent erhöht
Die Ergebnisse waren eindeutig: Durch das Training zeigten die Kaffeetrinker eine erhöhte Verbesserung ihrer Kondition. Es konnte festgestellt werden, dass Kaffee unsere Ausdauerleistung um durchschnittlich 24 Prozent erhöht, erklärte Higgins. Außerdem trägt Kaffee dazu bei, dass die wahrgenommene Anstrengung für die Sportler reduziert wird. Es seien aber noch mehr Untersuchungen nötig, bevor die Mediziner den Athleten offiziell empfehlen könnten, Kaffee zur Verbesserung ihrer sportlichen Ausdauer einzusetzen. Kaffee sei nicht gleich Kaffee. Die Menge an Koffein sei sehr unterschiedlich, abhängig von der Sorte und der Zubereitung, fügten die Mediziner in ihrer Studie hinzu. (as)