Neuer Hygieneleitfaden für Psychotherapeuten

Sebastian
Das Kompetenzzentrum Hygiene und Medizinprodukte der Kassenärztlichen Vereinigungen und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung hat einen Hygieneleitfaden für psychotherapeutische Praxen entwickelt, der speziell auf die Bedürfnisse dieser Praxen zugeschnitten ist.

Jede Einrichtung, die kranke Menschen versorgt, hat die Pflicht für Infektionsschutz zu sorgen und die Weiterverbreitung von Krankheitserregern zu vermeiden. Aus diesem gesetzlichen Auftrag ergeben sich auch in psychotherapeutischen Praxen Anlässe, die gewisse Hygienestandards erfordern.

Der Leitfaden thematisiert neben den auf jede Praxis zutreffenden Hygienethemen, wie Hände- und Flächenhygiene, auch Hygieneaspekte im Zusammenhang mit dem Einsatz von Medizinprodukten, wie zum Beispiel Biofeedbackgeräten. Thematisiert werden auch die Besonderheiten in der Therapie von schwer erkrankten Patienten (z.B. Onkologie-Patienten), bis hin zu den Hygieneanforderungen, die zum Schutz von eventuellen Mitarbeitern beachtet werden müssen. Den Leitfaden finden Sie hier. (pm)