Ohne Hunger: So nahm eine junge Patientin mehr als 60 Kilogramm ab

Alfred Domke
Körpergewicht halbiert: Amerikanerin nahm mit einfachen Regeln rund 60 Kilo ab
Den meisten Menschen fällt es sehr schwer, überflüssige Pfunde abzunehmen. Manche greifen dann zu teilweise extremen Methoden, die dennoch nichts bringen. Eine junge Frau aus den USA hat sich für sanftes Abnehmen entschieden. Innerhalb von rund eineinhalb Jahren hat sie ihr Körpergewicht halbiert.

Extreme Methoden bringen oft nichts
Menschen, die abnehmen wollen, versuchen dies oft mit den unterschiedlichsten Methoden. So verzichten manche eine Zeit lang auf Kohlenhydrate, andere auf Fett und einige versuchen, fast gar nichts zu essen. Es gibt jedoch Wissenschaftler, die meinen, solche Diäten bringen fast nichts. Dass man zum Abnehmen nicht unbedingt auf extreme Methoden zurückgreifen muss, hat die US-Amerikanerin Kassidy Linde am eigenen Leib erfahren. Sie halbierte ihr Körpergewicht innerhalb von eineinhalb Jahren – mit einigen ganz einfachen Regeln.

Eine US-Amerikanerin, die ihr Gewicht von fast 120 auf rund 60 Kilo reduzierte, erklärt, mit welch einfachen Regeln sie dies geschafft hat.
(Bild: Piotr Wawrzyniuk/fotolia.com)

Dauerhaft weniger Kalorien zu sich nehmen
Der Streit darüber, ob eher weniger Fett oder weniger Kohlenhydrate geeignet ist, schnell Gewicht zu verlieren, hält schon seit Jahren an.

In wissenschaftlichen Untersuchungen zeigt sich zwar immer wieder, dass Low-Carb besser abschneidet als Low-Fat. Fällt eine solche Diät allerdings zu extrem aus, kann dadurch der Gesundheit geschadet werden.

Mehr zum Thema:

Die besten Erfolgsaussichten beim Abnehmen hat man laut Experten mit einer dauerhaften Diät mit weniger Kalorien.

Auch bei Kassidy Linde aus Cheyenne (US-Bundesstaat Wyoming) hat es etwas gedauert, bis sie ihr Ziel erreichte. Ihr Erfolg zeigt jedoch, wie ergiebig ihre Methode war: Innerhalb von rund eineinhalb Jahren halbierte sie ihr Gewicht.

Körpergewicht halbiert
Die 25-Jährige reduzierte ihr Körpergewicht von fast 120 auf rund 60 Kilo. Laut einem Bericht der britischen Zeitung „Daily Mail“ hatte sie bereits nach dem Verlassen der High School so viel zugenommen, dass sie sich „traurig, beschämt, deprimiert, hässlich und unsicher“ fühlte.

Während ihrer Schwangerschaft wurden die Unannehmlichkeiten so stark, dass sie sich sagte, dass sie nach der Geburt anfangen werde, Gewicht zu verlieren.

Tatsächlich probierte sie dann alle möglichen Arten von Diäten, doch mittlerweile konzentriert sie sich einfach auf gesunde Ernährung.

„Der wichtigste Ratschlag, den ich über das Essen geben kann, ist, nur gesund zu essen“, so die junge Frau.

In ihren Posts in den sozialen Medien und gegenüber Zeitungen verriet die Mutter einer kleinen Tochter die einfachen Regeln, mit denen sie ihren unglaublichen Gewichtsverlust erreichte.

Viel Wasser trinken
Was nicht nur Kassidy Linde weiß: Wassertrinken unterstützt sie beim Abnehmen. Sie selbst hat zuckerhaltigen Softdrinks und Co abgeschworen und trinkt pro Tag rund zwei bis drei Liter Wasser.

Eine weitere Regel: Niemals Kalorien zählen. Die junge Frau hat nach ihren Angaben stattdessen einfach ihre Ernährung umgestellt und isst heute überwiegend gesund. Dabei achtet sie nicht auf die Menge der Kalorien, sondern nur auf ihr Sättigungsgefühl.

Von komplizierten Diäten hält die Amerikanerin wenig. Sie setzt auf gesunde, kalorienarme Produkte wie Hühnchen, Thunfisch, Gemüse und Vollkornprodukte.

Alles braucht seine Zeit
Um sich auch an stressigen Arbeitstagen an ihren gesunden Essensplan halten zu können, bereitet Kassidy ihre Mahlzeiten an bestimmten Tagen schon vorab zu. So kann sie ihrem Ernährungsplan auch an Tagen, an denen sie keine Zeit zum Kochen hat, treu bleiben.

Natürlich ist auch Sport hilfreich beim Abnehmen. Kassidy geht fünfmal pro Woche zum Trainieren ins Fitnessstudio.

Sie wies darauf hin, dass man „dem Prozess vertrauen und geduldig sein muss, es wird nicht über Nacht geschehen, denn alles braucht seine Zeit“, auch die Gewichtsreduktion.

Ihr selbst hat das eigene Spiegelbild geholfen, sich immer wieder zu motivieren. Sie empfiehlt daher, den Abnehmprozess zu dokumentieren. Kassidy postete regelmäßig Fotos von sich auf Instagram und Facebook.

Für die sichtbaren Erfolge erhielt sie viel guten Zuspruch, der sie zusätzlich motivierte. (ad)