Ohne Überweisung keine Physiotherapie

Sebastian
Bundesregierung: Kein Direktzugang zur Physiotherapie
In Deutschland brauchen Patienten auch weiterhin eine ärztliche Verordnung, wenn sie sich auf Kosten der gesetzlichen Krankenversicherung physiotherapeutisch behandeln lassen wollen. So die Haltung der Bundesregierung, die dazu von Fraktion DER LINKE befragt wurde.

Ohne Überweisung vom Arzt keine Kostenübernahme durch die Kassen. Bild: Kzenon - fotolia
Ohne Überweisung vom Arzt keine Kostenübernahme durch die Kassen. Bild: Kzenon – fotolia

In vielen Ländern ist der Direktzugang von Patienten zum Physiotherapeuten ohne vorherige ärztliche Diagnose und Verordnung möglich. Die Regierung bleibt trotzdem bei der Auffassung, dass vor einer Therapie eine qualifizierte Diagnostik stehen muss. Die dafür erforderlichen medizinischen Kenntnisse und Fähigkeiten würden in Deutschland nicht im Rahmen der Ausbildung von Physiotherapeuten unterrichtet. Die Antwort der Bundesregierung finden Sie hier. (pm)

Advertising