Pflanzliche Sterole helfen Alzheimer vorzubeugen

Heilpraxisnet

Pflanzenwirkstoffe schützen vor Alzheimer

30.10.2013

Inhaltsstoffe aus Obst und Gemüse wirken sich positiv auf unsere Gesundheit aus. Diese Erkenntnis ist nicht neu. Eine aktuelle Studie fand nun heraus, dass Phytosterole auch helfen, der Entstehung von Alzheimer vorzubeugen.

Ein erhöhter Cholesterinspiegel steht schon lange im Verdacht, das Risiko zu erhöhen, an Alzheimer zu erkranken. Cholesterin fördert die Bildung sogenannter seniler Plaques. Diese Plaques bestehen aus Eiweißen, vor allem aus den Beta-Amyloid-Proteinen, und lagern sich im Gehirn an den Nervenzellen ab. Sie gelten als einer der Hauptauslöser von Alzheimer.

Wissenschaftler der Universität des Saarlands haben nun nachgewiesen, dass ein bestimmtes Sterol, das Stigmasterol, die Bildung von Eiweißen hemmt, die bei der Entwicklung der Krankheit eine wichtige Rolle spielen. Pflanzliche Sterole kommen in unterschiedlicher Zusammensetzung etwa in Nüssen, Samen und Pflanzenölen vor. Sie sind das Äquivalent zum tierischen Cholesterin und können daher im Stoffwechsel an denselben Stellen wie das Cholesterin ihre Wirkung entfalten. (pm)

Advertising