Rauchen mindert Fruchtbarkeit bei Männern

Heilpraxisnet

Studie: Rauchen mindert Fruchtbarkeit bei Männern

27.08.2014

Nikotin schädigt Samenzellen und kann sich auf die Fruchtbarkeit von Männern auswirken. Im Sperma von Rauchern fanden Forscher der Universität des Saarlandes Cotinin, ein Abbauprodukt des Nikotins, in deutlich höherer Menge als bei Nichtrauchern.

Wissenschaftler der Universität des Saarlandes konnten nachweisen, dass Spermien von Rauchern weniger beweglich und lebensfähig sind als bei Nichtrauchern. Außerdem sehen bestimmte Eiweißmoleküle, die für die Verpackung und Stabilität der Erbinformationen im Sperma verantwortlich sind, bei Rauchern deutlich verändert aus. Dies kann dazu führen, dass das Erbgut in den Samenzellen beschädigt wird und der Kinderwunsch dadurch nicht in Erfüllung geht. (pm)

Advertising