Reizdarm-Behandlung: Kümmelöl-Leibauflagen reduzieren Schmerzen

Ätherisches Kümmelöl lindert Reizdarm-Beschwerden. Bild: Corinna Gissemann - fotolia
Heilpraxisnet
Bei Reizdarmsyndrom klagen die Betroffenen über Verstopfung oder Durchfall, Unterbauchschmerzen, Völlegefühl oder Flatulenz. Essener Wissenschaftler konnten nun zeigen, dass Kümmelöl-Leibauflagen helfen, die Symptome zu lindern.

Ätherisches Kümmelöl lindert Reizdarm-Beschwerden. Bild: Corinna Gissemann - fotolia
Ätherisches Kümmelöl lindert Reizdarm-Beschwerden. Bild: Corinna Gissemann – fotolia

Eine von der Carstens-Stiftung : Natur und Medizin geförderte Studie eines Essener Forscherteams untersuchte die Wirksamkeit von Kümmelölleibauflagen bei Reizdarmpatienten.

Dazu wurden die Patienten in der Studie randomisiert drei Gruppen zugeteilt, wobei jeder der Patienten nach dem Rotationsprinzip jede der drei Interventionen erhielt. Diese bestanden entweder aus einer erwärmten Leibauflage mit Kümmelöl und einer Moor-Wärmeauflage, oder einer erwärmten Leibauflage mit Olivenöl und einer körperwarmen, nicht erwärmten Auflage mit Olivenöl. Letztere sollten dazu dienen, die spezifischen Effekte der Wärme für eine potenzielle Linderung der Symptome zu identifizieren. Die Behandlungen wurden je drei Wochen lang durchgeführt.

Die Auflagen mit Kümmelöl waren den anderen Interventionen in Hinblick auf die Zufriedenheit der Patienten und die Linderung der Symptome deutlich überlegen. Außerdem wurde die Kümmelölleibauflagen gut vertragen. Die Studie finden Sie hier. (pm)

Advertising