Rückruf wegen Glas in Fruchtschnitten

Fabian Peters

Rückrufaktion für Fruchtschnitte von Allos

19.07.2013

Die Firma Allos hat eine bundesweite Rückrufaktion für die Fruchtschnitten Mango und Maracuja, jeweils mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum bis zum 29. Dezember 2013 gestartet. Nachdem laut Angaben des Hersteller „in einem Müsli und einer Fruchtschnitte je ein kleines Stück Glas gefunden wurde“, sah sich die Allos GmbH sowohl bei den Fruchtschnitten als auch beim „Allos Bircher Müesli“ (650 Gramm, Haltbarkeit 02. April 2014) zu einem Rückruf veranlasst. Von dem Verzehr der Produkte wird abgeraten. „Die betroffenen Produkte werden von der Allos GmbH zurückgenommen und ersetzt“, so die Mitteilung des Unternehmens.

„Es gibt aktuell keinen Hinweis darauf, dass weitere Produkte betroffen sein könnten“, doch seien die Artikel vorsorglich aus dem Verkehr gezogen worden, um der eigenen Verantwortung als „Hersteller und Bio-Pionier“ gerecht zu werden, berichtet die Allos GmbH. Verbraucher sollten auf den Verzehr des Müeslis sowie der Fruchtschnitten mit dem oben genannten Mindesthaltbarkeitsdatum verzichten. Wie die Glassplitter in das Müsli und die Fruchtschnitte gelangen konnten, geht aus der Mitteilung des Unternehmens nicht hervor. (fp)

Advertising