Rückrufaktion der veganen Biovita Sauce à la Remoulade gestartet: Plastikteile!

Sebastian
Biovita Naturkost hat einen Rückruf gestartet. Kunden, die bereits die vegane „Sauce à la Remoulade“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14. Januar 2016 erworben haben, werden gebeten, die Sauce zum Handel zurückzubringen. Es könnten gesundheitsgefährdende Plastikteile in der Remoulade sein. Laut Hersteller werde der Kaufpreis bei Rückgabe des erworbenen Produktes zurückerstattet.

remoulade-plastikteile

Es könnte sein, dass in einzelnen Gläsern Plastikteilchen enthalten seien. Die vegane „Sauce à la Remoulade“ werden vor allem zur Vorsorge zurückgerufen. In einer Erklärung heißt es: „Bedauerlicherweise müssen wir unsere Remoulade mit dem MHD 14.01.2016, Charge 14/32150 zurückrufen. Leider ist bei einem Zulieferer ein Kunststoffteil in der Gewürzmischung übersehen worden. Aus diesem Grund rufen wir vorsorglich alle ausgelieferten Gläser mit dem o.g. Mindesthaltbarkeitsdatum zurück. Bitte entsorgen Sie die noch vorhandenen Gläser und teilen Sie Ihrem Großhändler die Mengen mit.“

Plastikteilchen waren in der Gewürzmischung
Eine Unternehmenssprecherin im niedersächsischen Hameln machte darauf aufmerksam, dass der Fehler nicht beim Hersteller sondern bei einem Zulieferer zu suchen ist. In der Gewürzmischung sei ein Plastikteil übersehen worden. Die vegane Sauce wird vor allem in Reformhäusern, Bioläden und Naturkostläden vertrieben. Die Gläser sollten also auch dorthin zurück gebracht werden. Vor einem Verzehr wird dringend abgeraten. (sb)