Schwarzer Tee, Rotwein und Heidelbeeren schützen vor echten Grippe-Viren

Alexander Stindt
Mediziner untersuchen die Auswirkungen von Flavonoiden auf die Grippe
Forscher fanden jetzt heraus, dass eine Verbindung in Schwarztee, Rotwein und Heidelbeeren die Auswirkungen einer Grippeinfektion reduzieren oder sogar ganz verhindern kann. Eine Einnahme von Flavonoiden, noch vor dem Auftreten einer Grippe-Erkrankung, könne die Symptome begrenzen. Die Ergebnisse der Untersuchung bieten auch eine mögliche Erklärung für die unterschiedlichen menschlichen Reaktionen auf Influenza-Infektion.