Sechs Kilo bei Geburt: Junge Australierin gebar das größte Baby seit Gedenken

Im Durchschnitt wiegt ein Neugeborenes bei der Geburt rund 3,5 Kilogramm. Ein Baby in Australien brachte nun jedoch fast sechs Kilo auf die Waage. (Bild: Ramona Heim/fotolia.com)
Alfred Domke
Fast sechs Kilo: Eines der größten Babys aller Zeiten geboren
Eine junge Frau in Australien hat ein Kind zur Welt gebracht, dass bei der Geburt fast sechs Kilogramm wog. Das Baby ist somit eines der größten aller Zeiten. Die Altersgenossen des Jungen sind im Durchschnitt nur ungefähr halb so schwer.

Eines der schwersten Babys aller Zeiten
Die 18-jährige Breanna Sykes war in der 40. Schwangerschaftswoche, als ein Arzt ihr mitteilte: „Dieses Baby ist schon zu groß, um herauszukommen“, berichtet „The Australian“. Nun hat die junge Frau aus dem westaustralischen Perth den Jungen Ziad Kadic per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Mit 5.987 Gramm ist es eines der größten Babys aller Zeiten. Seine Altersgenossen sind im Durchschnitt nur etwa halb so schwer.

Im Durchschnitt wiegt ein Neugeborenes bei der Geburt rund 3,5 Kilogramm. Ein Baby in Australien brachte nun jedoch fast sechs Kilo auf die Waage. (Bild: Ramona Heim/fotolia.com)
Im Durchschnitt wiegt ein Neugeborenes bei der Geburt rund 3,5 Kilogramm. Ein Baby in Australien brachte nun jedoch fast sechs Kilo auf die Waage. (Bild: Ramona Heim/fotolia.com)

Ärzte entschieden sich für Kaiserschnitt
Laut einem Bericht von „PerthNow“ schreiben die Ärzte die ungewöhnliche Körpergröße den Genen zu. Untersuchungen zeigten, dass der Junge vollkommen gesund ist. „Einer der Ärzte sagte mir, er ist das größte Baby, das er in seinen 15 Jahren als Arzt gesehen hat“, so die junge Mutter. „Meine Familie war schockiert. Sie konnten einfach nicht glauben, wie groß er ist.“ Die Mediziner hatten sich laut Presseberichten für einen Kaiserschnitt entschieden, da sie befürchteten, dass das Becken der Frau brechen hätte können.

Fast doppelt so schwer wie die Altersgenossen
Ziad Kadic hat nicht nur einen neuen Klinikrekord aufgestellt, sondern auch das Durchschnittsgewicht für Neugeborene in Australien deutlich übertroffen: Dem Statistikamt des Landes zufolge wiegen Säuglinge dort am ersten Lebenstag durchschnittlich 3,35 Kilogramm. Erst im vergangenen Jahr war aus den USA über die Geburt eines „Riesenbabys“ berichtet worden. Damals brachte eine Mutter ein 6,4 Kilo schweres Baby zur Welt. Doch auch das war nicht das größte Neugeborene aller Zeiten: Dem Guinness-Buch zufolge war das schwerste Baby, das überlebte, ein Junge von 10,2 Kilogramm, der 1955 im italienischen Aversa zur Welt kam. (ad)

Advertising