Sinnvolle Alternative zu Soja: Lebensmittel aus Lupinen sind ein geeigneter Ersatz

Für Verbraucher werden immer mehr Fleischersatz-Produkte angeboten. Manche bestehen überwiegend aus Soja oder Milcheiweiß. Das wird nicht von allen Menschen vertragen, Für sie sind Lebensmittel aus Lupinen eine tolle Alternative. (Bild: luismolinero/fotolia.com)
Alfred Domke
Gesunde Hülsenfrüchte: Lebensmittel aus Lupinen sind eine Alternative zu Soja
Die Zahl der Menschen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, steigt kontinuierlich. Statt Fleisch oder Wurst kommen dann oft Lebensmittel auf den Tisch, die aus Soja oder Milcheiweiß produziert werden. Manche Personen vertragen das aber nicht so gut. Nicht nur für sie sind Lupinen eine tolle Alternative.

Fleischersatz liegt im Trend
Immer mehr Menschen reduzieren oder stoppen ihren Fleischkonsum. Bei Vegetariern, Veganern und Flexitariern kommen dann oft vegetarische Alternativen für Steaks oder Würstchen auf den Tisch. Fleischersatz-Produkte boomen seit Jahren. Manche Bestandteile dieser Lebensmittel, wie etwa Milcheiweiß oder Soja, werden allerdings nicht von allen Menschen vertragen. Für sie bieten Lupinen, die zu den gesunden Hülsenfrüchten zählen, einen guten Ersatz.

Für Verbraucher werden immer mehr Fleischersatz-Produkte angeboten. Manche bestehen überwiegend aus Soja oder Milcheiweiß. Das wird nicht von allen Menschen vertragen, Für sie sind Lebensmittel aus Lupinen eine tolle Alternative. (Bild: luismolinero/fotolia.com)
Für Verbraucher werden immer mehr Fleischersatz-Produkte angeboten. Manche bestehen überwiegend aus Soja oder Milcheiweiß. Das wird nicht von allen Menschen vertragen, Für sie sind Lebensmittel aus Lupinen eine tolle Alternative. (Bild: luismolinero/fotolia.com)

Lupinen enthalten viel hochwertiges Eiweiß
Manche Menschen bezeichnen Lupinen bereits als das neue Soja. Aus der Pflanze werden unter anderem Schnitzel, Würstchen, Mehl und Eis hergestellt. Solche Produkte eignen sich sehr gut für Menschen, die etwa an einer Nahrungsmittelallergie gegen Milcheiweiß oder Soja leiden.

Wie der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) erläutert, sind Lupinenprodukte sehr eiweißhaltig. „Das Lupineneiweiß ist besonders hochwertig, da es alle essentiellen Aminosäuren enthält“, schreiben die Experten auf ihrer Webseite. Darüber hinaus enthalten Lupinensamen nur wenig Fett und kein Gluten, dafür aber viele Ballaststoffe. Da die Samen zudem nahezu purinfrei sind, sind sie auch für Gicht-Patienten geeignet.

Meist gut verträglich
Doch Lupine gehört auch zu den 14 Hauptallergenen, deren Verwendung auf Verpackungen gekennzeichnet werden muss. Laut VEBU kommt besonders häufig eine Kreuzallergie zu Erdnüssen vor. Demnach weisen Erdnussallergiker ein 30-60prozentiges Risiko für eine Lupinenallergie auf und sollten in dem Fall darauf verzichten.

Von diesen Personen einmal abgesehen, vertragen die meisten Menschen Lupinenprodukte gut. Zu finden sind solche Lebensmittel zum Beispiel in gut sortierten Bioläden, Reformhäusern oder auch in manchen Supermärkten. (ad)

Advertising