Studien: Machen Obst und Gemüse uns glücklich?

Obst und Gemüse schmecken gut und sind gesund. Forscher fanden jetzt heraus, dass Obst und Gemüse sogar unser Wohlbefinden und unsere innere Zufriedenheit erhöhen können. (Bild: PhotoSG/fotolia.com)
Heilpraxisnet
Australische Wissenschaftler haben untersucht, ob der Genuss von Obst und Gemüse Einfluss auf die Gemütslage hat. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass der Konsum von Obst und Gemüse tatsächlich glücklicher machen kann. Zumindest trifft das auf Menschen zu, die bisher wenig oder kein Gemüse und Obst gegessen haben.

Obst und Gemüse schmecken gut und sind gesund. Forscher fanden jetzt heraus, dass Obst und Gemüse sogar unser Wohlbefinden und unsere innere Zufriedenheit erhöhen können. (Bild: PhotoSG/fotolia.com)
Obst und Gemüse schmecken gut und sind gesund. Forscher fanden jetzt heraus, dass Obst und Gemüse sogar unser Wohlbefinden und unsere innere Zufriedenheit erhöhen können. (Bild: PhotoSG/fotolia.com)

Die australischen Wissenschaftler werteten die Daten von rund 12.000 Australiern aus, um den Zusammenhang zwischen psychischem Wohlbefinden und bestimmten Lebensmitteln zu untersuchen. Dazu analysierten sie die Ernährungstagebücher der Probanden aus dem Zeitraum von 2007 bis 2009. Die Teilnehmer waren u.a. gefragt worden, wie häufig sie Obst und Gemüse pro Woche aßen und in welchen Mengen. Darüber hinaus wurden die Teilnehmer gebeten, die Zufriedenheit mit ihrem Leben anhand einer Skala von 1-10 zu bewerten. Der „Zufriedenheits-Durchschnitt“ lag hier bei 7,91.

Es zeigte sich, dass ein Aufstieg vom geringsten Level des Obst- und Gemüseverzehrs auf das höchste Level eine Zunahme der Zufriedenheit von 0,24 „life-satisfaction-points“ bedingte. Nach Angabe der Studienautoren entspricht das in etwa dem positiven Effekt, wenn man nach einer Phase der Arbeitslosigkeit wieder einen Job findet. Mehr zur Studie finden Sie hier.

Advertising