Süßholz lindert Beschwerden nach Intubation

Heilpraxisnet

Naturheilmittel: Süßholz lindert Beschwerden nach Intubation

10.10.2013

In der TCM wird Süßholz schon lange eingesetzt. Eine aktuelle Studie belegt nun die Heilkraft dieser als Lakritze bekannten Natursubstanz wissenschaftlich. Untersucht wurde die Wirkung bei Patienten, die nach einer OP unter Halsschmerzen und Heiserkeit litten.

Die Forscher ders Universitätsklinikums Wien untersuchten in ihrer Studie Patienten, die nach einer Lungenoperation einen besonders dicken Tubus benötigen und dadurch häufig an Halsschmerzen, Heiserkeit und Husten leiden.

Deutliche Linderung durch Süßholz
Durch die Verabreichung von Süßholz reduzierte sich die Häufigkeit der postoperativen Beschwerden deutlich. Viel wichtiger noch, die Patienten waren äußerst zufrieden und klagten über bedeutend weniger mit einer Anästhesie verbundene Nebenwirkungen wie eben Halsschmerzen, Husten und Heiserkeit.

Wirkmechanismus noch unbekannt
Die genaue Wirkweise von Süßholz ist allerdings noch völlig unklar. Das Forschungsteam arbeitet nun daran, dies zu entschlüsseln. Von besonderer Bedeutung erscheint in diesem Zusammenhang die entzündungshemmende Wirkung sowie der positive Einfluss auf die lokale Wundheilung, etwa in der Mund- und Kieferchirurgie. Hier finden Sie die Studie. (pm)

Advertising

Bild: Günther Gumhold / pixelio.de