Rückruf: Tchibo ruft Kühlkompressen zurück

Alfred Domke

Gefahr von Hautirritationen: Tchibo ruft Kühlkompressen zurück

21.12.2013

Der Kaffee-Röster Tchibo ruft hunderte Kühlkompressen zurück. Die Produkte können Hautirritationen auslösen.

Erforderliche Standards für Medizinprodukte nicht erfüllt
Der Kaffee- und Handelskonzern Tchibo hat am Freitag eine Rückrufaktion für hunderte Kühlkompressen bekannt gegeben. Bei einer Qualitätskontrolle ist festgestellt worden, dass die Kühlkompressen mit der Artikelnummer 300240 und 300241 nicht den erforderlichen Standards für Medizinprodukte entsprechen. Wie das Unternehmen auf seiner Internetseite mitteilte, könne nicht ausgeschlossen werden, „dass es bei der Verwendung der Kühlkompresse zu Hautirritationen bzw. -schädigungen kommen kann.“

Kaufpreis wird erstattet
Tchibo bittet die betroffenen Kunden dringend, die Kompressen nicht mehr zu verwenden und den Artikel zurückzugeben. Das Produkt war als Vorabverkauf in 250 Verkaufsstellen angeboten worden. Käufer finden die Artikelnummer auf der Rückseite der Kühlkompresse und auf der Verpackung. Man könne den Artikel entweder dort zurückgeben, wo er gekauft wurde oder ihn unfrei an Tchibo zurückschicken. Der Kaufpreis werde erstattet. Weitere Informationen erhalten Kunden rund um die Uhr unter der kostenlosen Servicenummer 00800 433 2 66 88. (ad)

Advertising