Viele Magen-Darm-Erkrankungen in Eltern-Kind-Kurklinik

Mehrere Besucher einer Eltern-Kinder-Kurklinik in Dahme (Schleswig-Holstein) erkrankten an Magen-Darm-Beschwerden. Einige Betroffene wurden in Krankenhäuser gebracht. (Bild: k_rahn/fotolia.com)
Alfred Domke
Magen-Darm-Beschwerden bei Erwachsenen und Kindern in Kurklinik
Eigentlich sollte ein Aufenthalt in einer Kurklinik der Gesundheitsförderung dienen. Doch im schleswig-holsteinischen Dahme hatte der Besuch einer solchen Fachklinik gegenteilige Wirkung. Mehrere Kinder und Erwachsene bekamen dort Magen-Darm-Beschwerden.

Magen-Darm-Beschwerden bei Kurklinik-Besuchern
Wie aus einer Mitteilung der Nachrichtenagentur dpa hervorgeht, sind bei mehreren Erwachsenen und Kindern in einer Eltern-Kind-Kurklinik in Dahme (Kreis Ostholstein) Magen-Darm-Beschwerden aufgetreten. Ein Polizeisprecher teilte demnach mit, dass einige Kinder am Samstagabend in Krankenhäuser gebracht worden seien. Und ein Sprecher der Klinik sagte, dass Klinikgäste schon am Samstagmittag über Magen-Darm-Probleme geklagt hatten.

Mehrere Besucher einer Eltern-Kinder-Kurklinik in Dahme (Schleswig-Holstein) erkrankten an Magen-Darm-Beschwerden. Einige Betroffene wurden in Krankenhäuser gebracht. (Bild: k_rahn/fotolia.com)
Mehrere Besucher einer Eltern-Kinder-Kurklinik in Dahme (Schleswig-Holstein) erkrankten an Magen-Darm-Beschwerden. Einige Betroffene wurden in Krankenhäuser gebracht. (Bild: k_rahn/fotolia.com)

Möglicherweise waren Salmonellen der Auslöser
Als die Zahl der Beschwerden am Nachmittag stieg, wurden von der Klinikleitung Notärzte und Rettungskräfte verständigt. Die herbeigeeilten Helfer brachten einige der Kinder in Krankenhäuser. Wie es heißt, überprüfe das Gesundheitsamt den Fall nun. Laut einem Polizeisprecher könne es sich um Salmonellen gehandelt haben. Allerdings teilte der Kliniksprecher mit, dass die Betroffenen nicht alle in der Klinik gegessen hätten. Den Angaben zufolge seien in der Nacht und am Sonntag keine neuen Beschwerden bei den Klinikgästen aufgetreten.

Infektion mit Bakterien kann gefährlich werden
Salmonellen sind Bakterien, die bei Menschen verschiedene Krankheiten – vor allem im Magen-Darm-Bereich – verursachen können. Nach dem Verzehr kann es zu Beschwerden wie Bauchschmerzen, Fieber, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen kommen. Vor allem bei Kleinkindern, Menschen mit geschwächtem Immunsystem und Senioren können solche Symptome auftreten. In schlimmen Fällen kann eine Salmonellen-Infektion (Salmonellose) sogar zu einer Dehydration (Austrocknung) des Organismus mit zusätzlichen gesundheitlichen Folgen führen. (ad)

Advertising