Voller Geschmack durch gesundes Dampfgaren

Heilpraxisnet

Buch-Neuerscheinung: "Voller Geschmack – Dampfgaren für die ganze Familie"

30.03.2012

Für die meisten ist es eine Frage des sehr guten Geschmacks, für viele aber auch eine Frage der gesunden Küche – Dampfgaren. Mit dem neuen Rezeptbuch „Dampfgaren – vom Babybrei zur Familienkost“ von den Kinderernährungsexpertinnen Ingeborg Hanreich und Britta Macho punkten Eltern und Großeltern, die Wert auf Qualität und gesunde Ernährung legen.

Mehr zum Thema:

Prinzipiell sind alle Speisen nicht nur im Dampfgarer, sondern auch im Topf mit Siebeinsatz oder im Wok mit Bambuskörbchen zubereitbar. Die Familienrezepte vom Hanreich-Verlag überraschen große und kleine Fleischtiger, Seemänner, Süßspechte und Pflanzenliebhaber mit leckeren Tipps.

Ob Sterilisieren von Babyfläschchen oder das Kochen von Babys Menüs ab dem 10. Lebensmonat im Dampfgarer, das neue Kochbuch zeigt, wie es einfach geht. Kleine Extra-Portionen lassen sich im Dampfgarer bequem zur Erwachsenenkost stellen. So manches Menü für die Kleinsten schmeckt abgewandelt auch den Eltern. So gelingt frische Küche für Groß und Klein ohne großen Aufwand. In diesem Buch erfahren Sie alle Vorteile, aber auch die Einschränkungen der Methode. Das Buch liefert Ihnen nicht nur wertvolle Tipps für die Auswahl beim Einkauf Ihres Dampfgarers, sondern auch bei der Zubereitung, z.B. zur richtigen Temperaturwahl.

Wie wäre es mit „Gefülltem Paprika“ oder flaumigem „Kaiserschmarrn“? Kochprofis finden in den Rezepten viele Anregungen. Einfache Anleitungen lassen auch Neulinge mit Begeisterung den Kochlöffel schwingen. Für frischgebackene Besitzer/innen eines Dampfgarers ist das Buch die
Anleitung zum Zaubern hochwertiger Familienküche. Ob gesunde Fischrezepte, Gemüse Variationen oder Fleisch: Das neue Kochbuch für das gesunde Dampfgaren ist der ideale Ratgeber für eine vollwertige Küche. Dampfgaren – vom Babybrei zur Familienkost, 1. Auflage Februar 2012
Preis: 14,90 Euro, ISBN 978-3-901518-17.

Die Autorinnen:


Ingeborg Hanreich:
hat 1991 das Studium der Ernährungswissenschaften an der Universität Wien abgeschlossen. Sie ist seit 2003 Stillberaterin IBCLC. Als freiberuflich tätige Expertin widmet sie sich vor allem dem Bereich "Ernährung von Mutter und Kind". Sie hält Seminare und Vorträge für Eltern, ElternberaterInnen, Hebammen, Säuglingssschwestern und Apotheker/innen. Sie war Gründungspräsidentin des Verbandes der Ernährungswissenschafter Österreichs und von 1995 bis 2009 Vorstandsmitglied des "Informationskreises Kind und Ernährung" (IKE). Seit 2008 ist sie Lektorin an der Fachhochschule für Hebammen in Wien, Krems und Salzburg. Mit Beginn des Jahres 2010 betreut Sie die kostenpflichtige (österr.) Ernährungshotline für Mutter und Kind.

Britta Macho: hat das Studium der Ernährung und Hauswirtschaft an der Fachhochschule Niederrhein 1983 und 1987 an der Berufspädagogischen Akademie des Bundes in Wien das Lehramt für den ernährungswissenschaftlichen und haushaltsökonomischen Fachunterricht abgeschlossen. Von 1995 bis 2009 war sie Vorstandsmitglied des "Informationskreises Kind und Ernährung" (IKE). Lange Jahre arbeitete sie als Ernährungswissenschafterin freiberuflich, seit 2006 im eigenen Unternehmen ernährung e3 Macho & Reiselhuber OEG. Als Mutter von zwei Kindern erprobt sie laufend Rezepte und zahlreiche Tipps und Tricks sowie die praktische Umsetzbarkeit von Empfehlungen der Bücher des Verlages I. Hanreich.