Warnung vor den Potenzmitteln Golden Root Complex

Sebastian

Behörde warnt vor der Einnahme des Potenzmittels "Golden Root Complex"

06.08.2012

Das rheinland-pfälzische Landesuntersuchungsamt warnt vor dem Kauf eines illegalen Potenzmittels. Die Pillen mit der Bezeichnung "Golden Root Complex" können zu schweren Nebenwirkungen führen, wie die Behörde berichtet. Vor allem Herzpatienten sind gefährdet, da eine gleichzeitige Einnahme mit Herzarzneimitteln zum starken Abfall des Blutdrucks führen kann. Die Hersteller werben mit einer "rein pflanzlichen" Mixtur, allerdings ist ein starker Arzneimittelwirkstoff enthalten.

Mehr zum Thema:

Statt der gewünschten Erektion drohen zum Teil schwere Nebenwirkungen, wenn Konsumenten das Mittel "Golden Root Complex" einnehmen. Die Hersteller versprechen zwar, dass in den Kapseln nur Bestandteile aus Pflanzen enthalten sind, allerdings fanden Experten bei labortechnischen Untersuchungen den Viagra-Wirkstoff "Sildenafil" in einer sehr hohen Dosierung vor.

Das Potenzmittel wird vor allem im Internet vertrieben, weshalb die Behörden kaum Möglichkeiten haben, den Erwerb zu unterbinden, obwohl der Verzehr der blauen Kapseln sogar lebensbedrohlich sein kann. Aufgrund der starken Wechsel- und Nebenwirkungen besteht zudem die Weisung, dass der Wirkstoff Sildenafil nur unter strenger ärztlicher Aufsicht verordnet werden darf.

Blutdruckabfall bei Herzpatienten möglich
Der Wirkstoff Sildenafil ist nach Behördenangaben auf der Arzneimittelverpackung nicht deklariert. Mit dem Mittel werden Erektionsstörungen therapiert. Selbst wenn Sildenafil bestimmungsgemäß eingenommen wird, sind unzählige Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Magenbeschwerden und Schwindel möglich. Nehmen Patienten Herzmittel ein, drohen sogar lebensbedrohliche Zustände wie in massiver Blutdruckabfall. Statt Medikamente können natürliche Hausmittel bei Potenzstörungen helfen. (sb)