Wechseljahre: Homöopathie hilft bei Depression

Sebastian
Mexikanische Forscher haben belegt, dass eine homöopathische Behandlung Depressionen von Frauen in den Wechseljahren lindern kann.

In der Studie wurden mexikanischen Frauen mit moderater bis schwerer Depression in den Wechseljahren randomisiert in drei Gruppen aufgeteilt:
Gruppe 1 erhielt eine individualisierte homöopathische Therapie mit C-Potenzen und ein Placebo-Präparat (optisch wie Antidepressivum Fluoxetin), Gruppe 2 erhielt täglich 20 mg des Antidepressivums Fluoxetin und ein Placebo (alkoholische Lösung, wie homöopathische Arznei), Gruppe 3 enthielt die beiden Placebos.
133 Patientinnen nahmen an der Untersuchung teil. Das Ergebnis zeigte eine signifikante und klinisch relevante Verbesserung der Depression unter Homöopathie und Fluoxetin, nicht jedoch unter Placebo. (pm)

Advertising