Weihnachten: Mehrheit wünscht sich Gesundheit

Heilpraxisnet

Laut einer Umfrage wünscht sich die Mehrheit der Deutschen zum Weihnachtsfest vor allem Gesundheit

Schon jetzt überlegen sich viele, was sie ihren Verwandten und Freunden zum Weihnachtsfest schenken sollen. Die Wahl der Geschenke ist trotz Überangebot und Dauer-Werbebeschallung schwierig. Doch die Mehrheit der Befragten einer Studie wünscht sich statt materieller Dinge vor allem Gesundheit.

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts „Innofact“ in Düsseldorf wünscht sich die Mehrheit aller Deutschen vor allem Gesundheit. Bei der Umfrage wurde konkret gefragt, was man sich zum Weihnachtsfest wünscht. 35 Prozent sagten, die Gesundheit wäre ihnen am wichtigsten. Erst danach rankten bei der Umfrage Dinge wie Geld (14 Prozent), aber auch Frieden mit 11 Prozent. Banale Dinge wie Kleidung (4 Prozent) oder Parfüm mit 4 Prozent standen laut Umfrage nicht sehr hoch im Kurs.

Mehr zum Thema:

Auffällig war, dass sich vor allem ältere Mitbürger um ihre Gesundheit Gedanken machen. Umfrageteilnehmer zwischen 50 und 65 Lebensjahren gaben mit 42 Prozent an, dass ihnen ihre Gesundheit zum Weihnachtsfest am Wichtigsten sei. Jüngere Menschen – das haben bereits auch andere Studien ergeben – machen sich hingegen nicht so viele Gedanken um ihren gesundheitlichen Zustand. Sie wünschen sich vor allem materielle Dinge. So gaben 22 Prozent der 18 bis 29 Jährigen an, dass ihnen Geld zu Weihnachten am Wichtigsten sei. An Platz 2 kam mit 21 Prozent erst die Gesundheit und auf Platz Drei mit 14 Prozent Technische Gegenstände. Die Umfrage zeigt, dass Gesundheit ein hohes Gut ist, dass jedoch leider nicht verschenkt werden kann. Die Studie wurde im Auftrag des Online-Marktplatzes DaWanda durchgeführt. Insgesamt wurden 1000 zufällig ausgewählte Bundesbürger im Alter von 18 bis 65 Jahren befragt. (sb, 29.11.2010)

Bildnachweis: Sb