Wertvolle Weihnachtsgeschenke: Bauklötze sind gut für die kindliche Entwicklung

Fabian Peters

Als Weihnachtsgeschenk sind Bauklötze besonders empfehlenswert

Mediziner empfehlen Bauklötzen als Weihnachtsgeschenk für Kinder. Bauklötze fördern wie kein anderes Spielzeug viele Bereiche der kindlichen Entwicklung, beispielsweise die Entwicklung der Feinmotorik und die Entwicklung sozialer, sprachlicher und kognitiver Fähigkeiten, berichtet der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) unter Berufung auf einen Fachbeitrag von Professor Kym Simoncini von der Universität in Canberra und Dr. Kevin Larkin von der Griffith Universität.


Bauklötze sind laut Aussage der Experten ein besonders gut geeignetes Geschenk für Kinder. Mit dem Erschaffen der Bauwerke entwickeln Kinder Problemlösungsfähigkeiten, Kreativität und Vorstellungskraft, berichtet der BVKJ. Auch trainieren die Kinder ihre Geduld bei den Versuchen einen Turm oder andere Bauwerke zu errichten. Dabei regen die Bauklötze zudem das räumliche Denken an, also die Fähigkeit, sich Objekte und deren Veränderungen im Raum geistig vorzustellen, erläutern die Experten.

Das Spielen mit Bauklötzen ist besonders gut für die kindliche Entwicklung. Für die Kinder verschiedener Alterstufen sind dabei unterschiedliche Varianten der Bauklötze geeignet. (Bild: BillionPhotos.com/fotolia.com)

Räumliche Vorstellungskraft profitiert

Die räumliche Vorstellungskraft kommt im Alltag zum Einsatz, „wenn wir Karten lesen, das Auto für die Ferien vollpacken, Möbel zusammenbauen oder einen Kuchen in gleiche Stücke aufteilen“, berichtet der BVKJ. Zudem sei räumliches Denken mit mathematischen Fähigkeiten verbunden. So zeige sich bei Kindern, die eine gute räumliche Vorstellungskraft haben, tendenziell ein besseres mathematisches Verständnis. Zudem seien frühe mathematische Fähigkeiten mit einem besseren späteren Schulerfolg assoziiert, was bei frühem Lesen oder sozial-emotionalen Fähigkeiten nicht gelte.

Vorteile des Spielens mit Bauklötzen

Das Spielen mit Bauklötzen hilft Kindern, viele mathematische Konzepte zu begreifen, wie Anzahl, Abmessung und Geometrie, erläutern die Experten. Räumliches Denken befähige Kinder auch, später eine naturwissenschaftliche, technische, mathematische Karriere oder eine Berufslaufbahn im Maschinenbau einzuschlagen. Die räumliche Vorstellungskraft sei zum Beispiel in Berufen wichtig, „in denen Menschen Röntgen- und Ultraschallbilder verstehen müssen, technische und architektonische Entwürfe oder Pläne von Heizungs- und Sanitärsystemen erstellen oder lesen müssen“, so die Mitteilung des BVKJ.

Auch sprachliche Fähigkeiten nehmen zu

Den Medizinern zufolge beeinflusst das Spielen mit Bauklötzen auch die „räumliche Sprache“. So würden die Kinder durch das Spielen mit Bauklötzen mehr Wörter im Zusammenhang mit räumlichem Denken hören und anwenden. Dies umfasse auch Bezeichnungen für räumliche Bezüge (wie „unter“, „über“, „neben“, „hinter“), Wörter für Eigenschaften von Objekten (wie zum Beispiel “klein“, „breit“, „groß“), Wörter für Formen (zum Beispiel „Rechteck“, „Kreis“, „Quadrat“) und andere räumliche Eigenschaften (wie „gebogen“, „spitz“, „gekrümmt“). Durch frühere Studien sei belegt, dass das Spielen mit Bauklötzen mit mehr Wörtern für räumliche Dimensionen verbunden ist als jede andere Art von Spiel.

Anerkennung und Aufmerksamkeit

Um die positive Wirkung des Spiels mit Bauklötzen zu optimieren, sollten Eltern die Leistung ihrer Kinder beim Erstellen der Bauwerke anerkennen und darüber mit ihnen sprechen, sie befragen und sich beschreiben lassen, was sie gebaut habe, berichtet der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte weiter. Für die Kinder der verschiedenen Altersstufen stehe hierbei eine große Auswahl an Bauklötzen zur Verfügung, die jeweils den Fähigkeiten der Kinder angepasst sind. (fp)