Zu Schade zum wegwerfen: Spargelschalen können für Suppe oder Sud verwendet werden

Endlich hat die Spargelsaison in Deutschland begonnen. Auch die Schalen und Reste des Gemüses lassen sich für leckere Speisen verwenden. (Bild: karepa/fotolia.com)
Alfred Domke
Als Suppe oder Sud: Auch Spargelschalen sinnvoll verwenden
Die Spargelzeit lässt das Herz vieler Hobbyköche höher schlagen. Kaum ein anderes Gemüse ist bei den Deutschen beliebter. Aus den leckeren Stangen kann man verschiedenste Speisen zaubern. Auch die Schalen und Spargelreste können für aromatische Gerichte genutzt werden.

Spargel: Lecker und sehr gesund
Endlich hat die Spargelzeit begonnen. Bei den Bundesbürgern ist das Edelgemüse äußerst beliebt. Es ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. So wird Spargel unter anderem eine positive Wirkung auf das Nervensystem, das Zellwachstum (Haut, Haare) und die Verdauung zugeschrieben. Außerdem sind in dem Gemüse eine Vielzahl wertvoller Vitamine (A, C, B1, B2 und E) sowie Mineralstoffe und Spurenelemente (Eisen, Kalzium, Kalium, Kupfer, Magnesium, Phosphor und Zink) enthalten. Von Gesundheitsexperten wird beispielsweise bei Verstopfung, Gallen- und Leberleiden, Diabetes oder Problemen mit der Blase zu dem köstlichen Gemüse geraten. Ein Nachteil: Spargel-Verzehr führt zu übelriechendem Urin.

Endlich hat die Spargelsaison in Deutschland begonnen. Auch die Schalen und Reste des Gemüses lassen sich für leckere Speisen verwenden. (Bild: karepa/fotolia.com)
Endlich hat die Spargelsaison in Deutschland begonnen. Auch die Schalen und Reste des Gemüses lassen sich für leckere Speisen verwenden. (Bild: karepa/fotolia.com)

Schalen und Reste nicht wegwerfen
Ein Klassiker in Deutschland ist bissfest gegarter Spargel mit zerlassener Butter. Meist kommen dazu Petersilienkartoffeln und Sauce Hollandaise. Im Internet findet man zahlreiche einfache Spargel-Rezepte. Wie der Verbraucherinformationsdienst aid laut einer Mitteilung der Nachrichtenagentur dpa erläutert, lassen sich auch aus den Schalen und nicht genutzten Resten von Spargel aromatische Gerichte zubereiten. Hobbyköche sollten sie nicht wegwerfen. So lässt sich aus den Schalen und Spargelenden zum Beispiel ein Fond, eine Soße oder Spargelsuppe kochen. Oder es lässt sich ein Sud kochen, in dem der eigentliche Spargel später gart, wodurch das Gemüse besonders aromatisch schmeckt. Den Experten zufolge sollten die Schalen und Enden für den Sud mit einer Prise Zucker, Salz und etwas Butter zuerst etwa zehn Minuten ausgekocht werden. Danach entfernt man die festen Abschnitte und gibt die geschälten Spargelstangen zum Garen in den Sud hinein. (ad)

Advertising