Zuckerwasser lindert keine Schmerzen bei Babys

Sebastian

Zuckerwasser lindert keine Schmerzen bei Babys.

(07.09.2010) Viele Eltern glauben, dass Zuckerwasser kleine Babys beruhigt und Schmerzen lindert. Die Methode Zuckerwasser ist sehr alt und wurde von Generation zu Generation überliefert. Im Jahr 2001 hatten Ärzte Eltern empfohlen, Babys Zuckerwasser auf den Mundes zu träufeln, wenn es Schmerzen hat. Doch kann Zuckerwasser tatsächlich die Schmerzen von Kleinkindern bzw. Babys lindern? Dieser Frage ist die University College in London nachgegangen. Das Ergebnis: Durch Zuckerwasser werden keinesfalls die Schmerzen gelindert. Nur der Gesichtsausdruck verändert sich durch den süßen Geschmack, doch die Schmerzen bleiben.

Die Studienergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler um Rebeccah Slater im Fachmagazin "The Lancet". Insgesamt nahmen an der Studie 59 Neugeborene teil. Im Verlauf der Studie kratzten die Wissenschaftler mit einer sehr feinen und schmalen Klinge an dem Fersen der Kleinkinder. Dabei überwachten sie die Reaktionen im Gehirn mit Hilfe von Elektroden. Die Babys wurden in zwei fast gleich große Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe bekam Zuckerwasser verabreicht und die zweite Gruppe stilles Wasser ohne Zucker. Die Schmerzaktivität änderte sich jeweils nicht wesentlich. Wahrscheinlich beruhigt das Zuckerwasser die Babys nur oder lenkt von den Schmerzen ab. (sb)

Mehr zum Thema: