Zur Abwechslung Gemüse auf dem Grill

Astrid Goldmayer

Statt Bratwurst gesundes Gemüse grillen

19.07.2013

Neben Bratwurst, Nackensteak oder Fisch kann auch Gemüse schmackhaft auf dem Grill zubereitet werden. Ob gefüllt, mariniert oder als Gemüsespieß – Paprika, Zucchini, Kartoffeln und viele andere Gemüsesorten lassen sich hervorragend grillen. Dabei ist gegrilltes Gemüse nicht nur lecker, sondern auch gesund und kalorienarm.

Schmackhaftes Gemüse auf dem Grill
Wenn die Temperaturen steigen, erfreuen sich viele Menschen an ihrer liebsten Wochenendbeschäftigung: Grillen. Üblicherweise landen dabei Bratwurst, Nackensteak und manchmal Fisch auf dem Grill. Dazu gibt es Salate und Baguette. Doch vor allem wer auf seine schlanke Linie achten will, sollte auf leckere Gemüsevarianten umsteigen. So können süßlich-scharf marinierte Paprika, Pilze, Zucchini und Auberginen leicht zubereitet werden. Zudem ist diese gesunde Grillfleischalternative sehr schmackhaft und hat nur eine kurze Garzeit auf dem Grill. Gemüsespieße sehen darüber hinaus auch ansprechend aus. Dafür können beispielsweise rote, grüne und gelbe Paprika, Zwiebeln und Kirschtomaten verwendet werden.

Für diejenigen, die auf eine rein vegetarische Gemüsevariante beim Grillen verzichten wollen, hat Andreas Huberti von der German Barbecue Association in Eitorf einige schmackhafte Tipps. Gegenüber der Nachrichtenagentur „dpa“ rät er dazu, Tomaten, Paprika und Pilze auszuhöhlen und mit Hackfleisch und Käse oder mit Kräutern zu füllen und anschließend zu grillen.

Auch Kartoffeln gehören zu den Grill-Klassikern unter den Gemüsesorten. Sie können entweder als Folienkartoffel in der Glut gegart oder in Scheiben geschnitten auf den Grillrost gelegt werden.

Jüngst wies die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) in Bonn darauf hin, dass nicht nur Gemüse sondern auch Obst gegrillt werden kann. Dafür eignen sich beispielsweise Bananen, Mangos und Ananas. Nach dem Grillen kann das Obst beispielsweise mit Schokoladensoße genossen werden. Aber auch süß-scharfe Kombinationen sind sehr lecker. So können Ananasscheiben in einer Pfeffer-Zuckermischung gewendet und anschließend gegrillt werden. Auch die Kombination von Obst und Ingwer ist vielversprechend. Dabei werden der Kreativität der Grillmeister keine Grenzen gesetzt. (ag)

Advertising

Bildnachweis: tokamuwi / pixelio.de