Alternative Therapien

Sebastian
Als Alternative Therapien werden Behandlungsmethoden bezeichnet, für deren Wirkung wissenschaftliche Belege bislang fehlen. Insbesondere bei Erkrankungen, die mit konventionellen Behandlungsethoden nicht heilbar sind, kommen vermehrt solche Alternativen Therapien zum Einsatz, wobei das Spektrum der Behandlungsansätze von der Steinheilkunde und Orthomolekularer Medizin bis hin zur Akupunktur und Pflanzenheilkunde reicht. Für manche ursprünglich Alternativen Therapien wurde im Laufe der Zeit bereits ein wissenschaftlicher Nachweis zur Wirksamkeit erbracht, wie beispielsweise bei den Wirkstoffen vieler Heilpflanzen, und sie sind demnach im engeren Sinne nicht mehr den Alternativen Therapien zuzuordnen. (fp)

Alternative Behandlungen besser als Schmerzmittel

Alternative Therapien so gut wie starke Schmerzmittel05.04.2014Deutsche Forscher haben herausgefunden, dass bei chronischen Schmerzen alternative Methoden, wie ...
Mehr
Beihilfe übernimmt keine Alternativen Therapien

Beamten Beihilfe übernimmt keine Alternativen Therapien bei Krebserkrankungen.(21.09.2010) Beamte erhalten in der Regel eine Beihilfe zur Krankenversicheru...
Mehr

(Bild 1: goami/fotolia.com)