Baden

Sebastian
Zur gründlichen Reinigung des Körpers ist das Baden eine der ureigenen Angewohnheiten von Mensch und Tier. Allerdings werden Bäder nicht nur zur Körperpflege angewandt, sondern es gibt auch eine Vielzahl medizinischer Einsatzgebiete. Die entspannende Wirkung eines warmen Bades kann beispielsweise gegen Verspannungen und hieraus resultierende Rückenschmerzen helfen. Durch den Zusatz von pflanzlichen Wirkstoffen und Ölen lässt sich zudem gezielt gegen weitere Beschwerden vorgehen und entsprechende fertige Badezusätze beispielsweise als Erklätungsbad können heute in den meisten Drogeriemärkten und Apotheken erworben werden. Darüber hinaus ist das Baden im Schwimmbad oder See ein beliebtes Freizeitvergnügen. (fp)

Nach dem Schwimmen: Angesammeltes Wasser aus dem Ohr risikofrei entfernen

Was ist bei Wasser im Ohr zu tun? Sei es im Freibad, am Badesee oder im Meer: Bei sommerlichen Temperaturen gibt es kaum was Schöneres, als sich im Wasser abzu...
Mehr
Naegleria fowleri: Hirn-fressende Amöbe tötete 18-Jährige im See

Seltene tödliche Amöbe kann durch das Wasser aufgenommen werden Eine 18-jährige Teenagerin aus den Vereinigten Staaten ist jetzt durch eine Gehirn-fressende Am...
Mehr
Wasser im Ohr nach dem Baden behandeln

Was Schwimmer gegen Wasser im Ohr beim Baden tun können 19.07.2014Bei sommerlichen Temperaturen zieht es viele Menschen in die Freibäder, an Badeseen ...
Mehr
Senioren sollten sich vor dem Baden abkühlen

Wasserwacht rät Senioren zum Abkühlen vor dem Baden09.07.2013Das sonnige Wetter lädt zum Baden ein. Doch kann ein übereilter Sprung ins k&uu...
Mehr

(Bild 1: rh2010/fotolia.com)