10 Hausmittel bei Heuschnupfen – Manuka-Honig

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern und Medizinerinnen geprüft.

<>


Manuka-Honig mit hohem MGO-Gehalt (Methylglyoxal) kann präventiv, in der pollenfreien Zeit, aber auch im akuten Stadium eingenommen werden. Auch der regelmäßige Konsum regionalen Honigs soll helfen, indem sich der Körper desensibilisierend auf die lokal vorkommenden und allergieauslösenden Pollen einstellt – so die Theorie. In der Praxis ist es in den meisten Fällen schwierig, einen entsprechenden Honig zu bekommen. (Bild: BillionPhotos.com/fotolia.com)