10 Hausmittel bei Regelschmerzen – Homöopathie

Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Medizinern und Medizinerinnen geprüft.

<>


Gegen Regelschmerzen können auch homöopathische Mittel wie zum Beispiel Lachesis, Pulsatilla, Sepia, Nux vomica oder Lycopodium Anwendung finden. Schüßler Salze, zum Beispiel Nr. 1 (Calcium Fluoratum), Nr. 13 (Kalium arsenicosum) und Nr. 17 (Manganum sulfuricum), können ebenfalls eine Besserung bei schmerzhaften Krämpfen während der Periodenblutung bewirken. (Bild: Eileen Kumpf/fotolia.com)

Wichtiger Hinweis:
Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.